Pracht und Prominenz

Bildergalerie: Markus Söder und Ilse Aigner bei der Leonhardifahrt in Kreuth

1 von 52
Ein prachtvolles Bild boten die geschmückten Truhenwagen, herausgeputzten Pferde, Reiter und Wallfahrer in schönster Tracht bei der Leonhardifahrt in Kreuth.
2 von 52
Ein prachtvolles Bild boten die geschmückten Truhenwagen, herausgeputzten Pferde, Reiter und Wallfahrer in schönster Tracht bei der Leonhardifahrt in Kreuth.
3 von 52
Ein prachtvolles Bild boten die geschmückten Truhenwagen, herausgeputzten Pferde, Reiter und Wallfahrer in schönster Tracht bei der Leonhardifahrt in Kreuth.
4 von 52
Ein prachtvolles Bild boten die geschmückten Truhenwagen, herausgeputzten Pferde, Reiter und Wallfahrer in schönster Tracht bei der Leonhardifahrt in Kreuth.
5 von 52
Ein prachtvolles Bild boten die geschmückten Truhenwagen, herausgeputzten Pferde, Reiter und Wallfahrer in schönster Tracht bei der Leonhardifahrt in Kreuth.
6 von 52
Ein prachtvolles Bild boten die geschmückten Truhenwagen, herausgeputzten Pferde, Reiter und Wallfahrer in schönster Tracht bei der Leonhardifahrt in Kreuth.
7 von 52
Ein prachtvolles Bild boten die geschmückten Truhenwagen, herausgeputzten Pferde, Reiter und Wallfahrer in schönster Tracht bei der Leonhardifahrt in Kreuth.
8 von 52
Ein prachtvolles Bild boten die geschmückten Truhenwagen, herausgeputzten Pferde, Reiter und Wallfahrer in schönster Tracht bei der Leonhardifahrt in Kreuth.

Kreuth – Prachtvoll sind alle Leonhardifahrten. Das Alleinstellungsmerkmal der Kreuther sind die vergangenen rund 600 Jahre, so lange besteht die Tradition schon in der südlichsten Tal-Gemeinde. Damit ist die Leonhardifahrt in Kreuth die älteste in Bayern. Heuer gab es noch eine Besonderheit: Der Ministerpräsident und die Landtagspräsidentin waren dabei.

Markus Söder und Ilse Aigner nahmen in der Ehrenkutsche mit Bürgermeister Josef Bierschneider, Landrat Wolfgang Rzehak, Bezirksrat Olaf von Löwis, Gemeinderäten und den Tal-Bürgermeistern Platz. Davor nahmen die Ehrengäste am prachtvollen Gottesdienst teil, der gegenüber der Kirche St. Leonhard im Freien gefeiert wurde. Die Messe zelebrierte Monsignore Walter Waldschütz gemeinsam mit dem Korbinian Birnbacher. Trachtler, Schalkfrauen, Miederdirndl, Gebirgsschützen und Fahnenabordnungen gaben da bereits ein prachtvolles Bild ab. Das setzte sich fort, als sich die 36 geschmückten Truhenwagen, Pferde und Reiter in Bewegung setzten und den Segen abholten. Dreimal ging‘s um die Kirche. So, wie es Tradition ist in Kreuth.ft

Auch interessant

Meistgelesen

Diese neuen Züge rollen ab Juni durchs Oberland
Diese neuen Züge rollen ab Juni durchs Oberland
Bad Wiessees Bürgermeister mit eindringlichem Appell an Einwohner
Bad Wiessees Bürgermeister mit eindringlichem Appell an Einwohner
Wie die Stichwahl um das Amt von Landrat und Bürgermeister abläuft
Wie die Stichwahl um das Amt von Landrat und Bürgermeister abläuft
Mit 1,8 Promille am Steuer in Valley unterwegs – und Kind auf dem Beifahrersitz
Mit 1,8 Promille am Steuer in Valley unterwegs – und Kind auf dem Beifahrersitz

Kommentare