Neue Vorschläge

Das will Betreiber Karl Heinz Krutz an seinem Golfplatz in Piesenkam verändern

Kreisstraße MB6 führt durch Golfplatz Piesenkam/Waakirchen
+
Den Golfplatz bei Piesenkam durchschneidet die Kreisstraße MB6. Ein Tunnel fehlt weiterhin.

Waakirchen – Seit Jahren wartet die Gemeinde Waakirchen auf den Bau einer Unterführung am Golfplatz Piesenkam. Bei einem Ortstermin überraschte der Betreiber nun mit neuen Vorschlägen.

Versprochen war der Bau einer Unterführung schon vor der Eröffnung des Piesenkamer Golfplatzes im Juni 2016. Realisiert hat Betreiber Karl Heinz Krutz die Maßnahme aber immer noch nicht. Nach wie vor müssen die Golfer bei jeder Runde zweimal die Kreisstraße MB6 queren, die den 18-Loch-Platz durchschneidet.

In seiner jüngsten Sitzung verlangte der Waakirchner Gemeinderat mit Nachdruck den längst überfälligen Tunnelbau. Sollte Krutz der Forderung nicht Folge leisten, wurde sogar die Drohung laut, einen Teil des Platzes aus Sicherheitsgründen zu sperren. Bei einem Ortstermin wenige Tage nach der Ratssitzung ging es zum einen um den Bau besagter Unterführung, zum anderen um die an der Kreisstraße gelegene Bahn 17. Geht dort ein Schlag daneben, landet der Golfball unter Umständen auf der Fahrbahn oder trifft sogar einen Verkehrsteilnehmer.

„Das ist sehr gefährlich“, machte Bürgermeister Norbert Kerkel auf Nachfrage deutlich und informierte darüber, dass Krutz bei der Besprechung am Golfplatz Lösungen in Aussicht gestellt habe. „Es ist eine Umstrukturierung geplant“, berichtete Kerkel und sprach von einer Platzteilung. Krutz sei der Meinung, dass dann auf den Bau einer Unterführung verzichtet werden könne. Außerdem solle mit der Umplanung die Gefahr fliegender Bälle gebannt werden. Für die neue Gestaltung wolle der Golfplatzbetreiber in einer der nächsten Gemeinderatssitzungen einen entsprechenden Antrag samt Planung vorlegen, informierte Kerkel. rei

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

Coronavirus im Krankenhaus Agatharied: Patient auf Station positiv getestet
Coronavirus im Krankenhaus Agatharied: Patient auf Station positiv getestet
Coronavirus: Landkreis Miesbach gibt keine Entwarnung
Coronavirus: Landkreis Miesbach gibt keine Entwarnung
Edeka Riedel verabschiedet sich aus Bad Wiessee
Edeka Riedel verabschiedet sich aus Bad Wiessee
Abstimmung in Bayrischzell: So geht es mit dem Warmfreibad weiter
Abstimmung in Bayrischzell: So geht es mit dem Warmfreibad weiter

Kommentare