Spielerisch und nachhaltig

Das wird für den Tag der Naturdetektive 2021 mit der Grundschule Bayrischzell geplant

v.l.: Michael Hutzl, Ursula Bommer, Florian Bossert und Maximilian Arnhold
+
Den Tag der Naturdetektive planen (v.l.) Michael Hutzl (Leiter Grundschule Bayrischzell), Lehrerin Ursula Bommer, Gebietsbetreuer Florian Bossert und Maximilian Arnhold (Gründer Sauba Bleim).

Bayrischzell – Nach dem Auftakt 2019 soll der Tag der Naturdetektive 2021 mit der Grundschule Bayrischzell wiederholt werden.

Kinder sollen mit allen Sinnen Natur erleben, ökologische Zusammenhänge verstehen und so zu einem verantwortungsvollen Umgang mit ihrer Umwelt erzogen werden. Deshalb hat Florian Bossert, Gebietsbetreuer für das Mangfallgebirge, bereits 2019 einen Projekttag mit der Grundschule Bayrischzell und der Wundergartenwerkstatt durchgeführt. 2021 soll es eine Neuauflage geben.

Dafür hat Bossert das junge Unternehmen „Sauba Bleim“ als Partner gewonnen. Dieses vertreibt nachhaltig und fair hergestellte Textilprodukte und Accessoires und unterstützt mit vier Prozent des Netto-Verkaufspreises Artenschutz- und Umweltschutzprojekte in der Alpenregion. Eines der aktuell unterstützten Projekte ist der „Tag der Naturdetektive 2021“ mit Bossert und der Grundschule Bayrischzell. Beim Einkauf kann man dieses Projekt unterer mehreren Möglichkeiten auswählen.

Bei dem Projekttag sollen die Schüler mehrere Stationen durchlaufen und Wissenswertes über die heimische Tier- und Pflanzenwelt im Mangfallgebirge lernen. So sollen sie spielerisch mit Rätseln, Kreativität und aktivem Forschen einen intensiven Bezug zur Natur rund um ihre Schule erleben. Sie sollen ermutigt werden, selbst nachzuforschen und Fragen zu stellen über Tiere und Pflanzen in ihrer heimischen Natur. Professionell unterstützt werden die kleinen Forscher dabei von Natur- und Umweltpädagogen, die mit den Kindern verschiedene Umweltthemen nachhaltig und handelnd erarbeiten und sichern werden.

Im Zuge der Zusammenarbeit mit dem Landratsamt hat „Sauba Bleim“ ein weiteres Motiv entworfen und bietet nun Produkte mit einem Birkhuhn an, welches einen seiner letzten Rückzugsorte im Mangfallgebirge hat. Dieses sowie alle anderen Motive können unter www.saubableim.de erworben werden. ft

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

Coronavirus im Krankenhaus Agatharied: Patient auf Station positiv getestet
Coronavirus im Krankenhaus Agatharied: Patient auf Station positiv getestet
Coronavirus: Landkreis Miesbach gibt keine Entwarnung
Coronavirus: Landkreis Miesbach gibt keine Entwarnung
Edeka Riedel verabschiedet sich aus Bad Wiessee
Edeka Riedel verabschiedet sich aus Bad Wiessee
Abstimmung in Bayrischzell: So geht es mit dem Warmfreibad weiter
Abstimmung in Bayrischzell: So geht es mit dem Warmfreibad weiter

Kommentare