Auch Landkreis Miesbach dabei

Freistaat finanziert Gleisbauprojekt für Deutsche Bahn

+
Ein rund zwei Kilometer langes Gleisstück zwischen Holzkirchen und Miesbach soll laut Deutscher Bahn modernisiert werden.

Holzkirchen/Miesbach - Ein Teilstück der Strecke Holzkirchen-Miesbach soll saniert werden - statt der Deutschen Bahn zahlt zunächst der Freistaat dafür. Ein eher ungewöhnliches Vorgehen.

„Alte Gleise sind einer der Hauptverursacher für Langsamfahrstellen und damit Hindernis für einen attraktiven und pünktlichen Schienenverkehr“, sagt Bayerns Verkehrsminister Hans Reichhart. Der Freistaat unterstützt deshalb die abschnittsweise Gleis-Modernisierung auf zwölf Strecken der Deutschen Bahn (DB). Darunter ist auch ein Teilstück der Strecke Holzkirchen-Miesbach. Bayern geht mit insgesamt rund 23 Millionen Euro in Vorleistung.

„Die Fahrgäste profitieren so bereits früher von einer besseren Zuverlässigkeit im Schienennetz“, erklärt Reichhart die Entscheidung. Diese war nötig geworden, weil das Budget des Bundes für die Regionalnetze in Bayern „vor allem aufgrund der massiven Kostensteigerungen beim Ausbau der Schieneninfrastruktur dieses Jahr bereits aufgebraucht ist“, erklärt das Staatsministerium für Wohnen, Bau und Verkehr in einer Pressemitteilung. Die Deutsche Bahn soll dem Freistaat das Geld in den Jahren 2023 und 2024 zurückzahlen, also in dem Zeitraum, in dem es laut Ministerium für größere Infrastrukturprojekte bereits eingeplant war. „Das ist zwar ein ungewöhnlicher wie pragmatischer Ansatz, nachdem für Ersatzinvestitionen der Bahn der Bund Mittel bereitstellen muss. So schaffen wir aber nun viele Win-win-Situationen in etlichen Landesteilen“, erklärt Reichhart.

Auf einzelnen Strecken sollen die Arbeiten noch heuer beginnen, die übrigen folgen bis Ende 2021. Ob die Strecke Holzkirchen-Miesbach schon in diesem Jahr in Angriff genommen wird und wie die Arbeiten ablaufen sollen, konnte die DB noch nicht sagen: „Nach derzeitigem Planungsstand ist eine rund zwei Kilometer lange Gleiser­neuerung vorgesehen. Diese ist derzeit in der Abstimmung. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir derzeit noch keine näheren Informationen geben können“, teilt ein Bahnsprecher auf Nachfrage mit. she

Auch interessant

Meistgelesen

Er will Bürgermeister in Fischbachau werden
Er will Bürgermeister in Fischbachau werden
Anspruchsvolle Manöver: Retter trainieren am Sudelfeld Einsätze aus der Luft
Anspruchsvolle Manöver: Retter trainieren am Sudelfeld Einsätze aus der Luft
Kneipenschlägerei in Holzkirchen: 23-Jähriger verletzt, Polizei sucht Zeugen
Kneipenschlägerei in Holzkirchen: 23-Jähriger verletzt, Polizei sucht Zeugen
Freistaat finanziert Gleisbauprojekt für Deutsche Bahn
Freistaat finanziert Gleisbauprojekt für Deutsche Bahn

Kommentare