Einsatz am Montag

Brand in Haushamer Werkstatt beschäftigt Miesbacher Kripo

Ein Feuerwehrfahrzeug steht auf dem Hof eines Gerätehauses
+
Ein Feuerwehrfahrzeug steht auf dem Hof eines Feuerwehrgerätehauses.

Hausham – Am Montag gab es einen Einsatz der Feuerwehr an der Brentenstraße in Hausham. Der Brand in einem holzverarbeitenden Betrieb beschäftigt auch die Polizei.

Am Montagmorgen (26. Juli) kam es in einem Werkstattraum in einem holzverarbeitenden Betrieb in Hausham zum Ausbruch eines Feuers, das rasch gelöscht werden konnte. Verletzt wurde niemand. Der Sachschaden dürfte sich im mittleren fünfstelligen Bereich bewegen, teilt Sprecherin Carolin Englert vom Polizeipräsidium Oberbayern-Süd mit. Die Kriminalpolizei Miesbach ermittelt zur Brandursache.

Aus bislang unbekannter Ursache brach das Feuer am Montag, kurz nach 9 Uhr, an der Brentenstraße aus. Durch die Flammen und die starke Rauchentwicklung wurden die Räume samt technischer Gerätschaften und Mobiliar stark beschädigt. „Den Einsatzkräften der Feuerwehr gelang es, durch ihr rasches Handeln eine Ausbreitung des Feuers zu verhindern“, erklärt die Sprecherin.

Beamte der Kriminalpolizei Miesbach übernahmen umgehend die Ermittlungen zur Brandursache. Nach derzeitigem Stand lägen keine Hinweise auf eine vorsätzliche Brandstiftung vor, heißt es weiter. Es sei davon auszugehen, dass das Feuer durch einen technischen Defekt verursacht wurde. ksl

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

Historischem Rathaus in Rottach-Egern droht der Abriss
Miesbach
Historischem Rathaus in Rottach-Egern droht der Abriss
Historischem Rathaus in Rottach-Egern droht der Abriss
Wechsel in Erlkam: Ab Oktober neuer Leiter bei Regens Wagner
Miesbach
Wechsel in Erlkam: Ab Oktober neuer Leiter bei Regens Wagner
Wechsel in Erlkam: Ab Oktober neuer Leiter bei Regens Wagner
Zwist um geplantes Gymnasium in Sauerlach
Miesbach
Zwist um geplantes Gymnasium in Sauerlach
Zwist um geplantes Gymnasium in Sauerlach
Neue Almgaststätte für Bad Wiessee: Betreiber ist kein Unbekannter
Miesbach
Neue Almgaststätte für Bad Wiessee: Betreiber ist kein Unbekannter
Neue Almgaststätte für Bad Wiessee: Betreiber ist kein Unbekannter

Kommentare