Polizei bittet um Hinweise

Bei Fischbachau: Autofahrer flüchtet querfeldein und hinterlässt Trümmerfeld

Die Polizei bittet um Hinweise.
+
Die Polizei bittet um Hinweise.

Fischbachau – Ein Unbekannter ist am Donnerstag bei Fischbachau von der Straße abgekommen und dann querfeldein abgehauen. Sein Auto dürfte ziemlich ramponiert sein.

Wie die Polizei mitteilt, fuhr der Unbekannte gegen 20.15 Uhr auf der Staatsstraße St2077 in Fahrtrichtung Fischbachau, als er aus noch ungeklärter Ursache nach rechts von der Fahrbahn abkam. Er überfuhr einen Leitpfosten und schleuderte Kies aus dem Bankett auf die Fahrbahn.

Um eine Gefährdung anderer Verkehrsteilnehmer abzuwenden, reinigten die eingesetzten Polizeikräfte die Straße. In ihrem Bericht heißt es weiter, der Unbekannte sei anschließend über eine Weide gefahren, "durchbrach einen Stacheldrahtzaun und flüchtete anschließend über eine weitere Weide in Richtung Fischbachau".

Dabei richtete er für andere einen Schaden in Höhe von 200 Euro an, ihm selbst dürfte ein weit höherer entstanden sein. "Am Pkw des Verursachers muss ein massiver Schaden entstanden sein, da sich über die Weiden ein Trümmerfeld erstreckte", teilt die Polizei mit. Sie nennt einen dunklen Ford Focus als Auto das Unfallfahrers.

Wer Hinweise zum Hergang oder den flüchtigen Wagen geben kann, soll sich bei der Polizeiinspektion Miesbach unter der Telefonnummer 08025/2990 melden. gb

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Coronavirus im Landkreis Miesbach: Testzentrum zieht um
Coronavirus im Landkreis Miesbach: Testzentrum zieht um
Coronavirus im Landkreis Miesbach: Zahl der Neuinfektionen steigt weiter
Coronavirus im Landkreis Miesbach: Zahl der Neuinfektionen steigt weiter
In Miesbach: Radfahrer rammt Kind (11) und lässt es verletzt liegen
In Miesbach: Radfahrer rammt Kind (11) und lässt es verletzt liegen
Unfall auf der B318 bei Marschall und herrenlose Schildkröte in Föching
Unfall auf der B318 bei Marschall und herrenlose Schildkröte in Föching

Kommentare