Bärige Großtagespflege

Fischbachau und Bayrischzell eröffnen gemeinsames Kinderbetreuungsprojekt

+
Bei der Eröffnung der Großtagespflege in Fischbachau feierten (h.v.l.) Pfarrer Josef Spitzhirn, Inge Gaß-Naudts und Hans-Jörg Rottmann (Betreiber), Aushilfe Elisabeth Dynowski und Pfarrerin Melanie Striebeck. Josef Lechner (l.) und Georg Kittenrainer drehen gleich eine Runde mit dem Bobby Car.

Fischbachau – In der ehemaligen Pizzeria „Al Caminetto“ an der Birkensteinstraße in Fischbachau wurde mit Unterstützung der Gemeinden Fischbachau und Bayrischzell eine Großtagespflege eingerichtet. Am vergangenen Freitag erfolgte die feierliche Einweihung. 13 Kinder aus Fischbachau und drei aus Bayrischzell im Alten von null bis zehn Jahren werden hier jetzt von Inge Gaß-Naudts und Hans-Jörg Rottmann betreut.

„Für einige Eltern in Bayrischzell ist dieses Projekt eine große Erleichterung“, freut sich Bayrischzells Bürgermeister Georg Kittenrainer über die Zusammenarbeit mit Fischbachau. Da in der heutigen Zeit oft beide Elternteile arbeiten müssen, benötigen sie immer flexiblere Betreuungszeiten. Die Großtagespflege ist von 7 bis 19 Uhr geöffnet und deckt so auch „exotische“ Uhrzeiten ab. „Die Ansprüche der Eltern steigen, mit einem normalen Kindergarten kann man das als Gemeinde nicht leisten“, sagte Fischbachaus Rathauschef Josef Lechner. „Und es ist echt bärig geworden“, freut er sich. Die Einrichtung ist ähnlich aufgebaut wie ein Wohnhaus, mit Wohnzimmer, einem Schlafzimmer, Küche mit Essbereich, einem Bad und zusätzlich mit einem Hausaufgabenzimmer für die Schulkinder, damit sich alle schnell zuhause fühlen können. Der katholische Pfarrer Josef Spitzhirn und die evangelische Pfarrerin Melanie Striebeck weihten gemeinsam die neue Heimat für Kinder ein. Robert Wein, Leiter des Jugendamts in Miesbach bedankte sich bei den beiden Gemeinden für ihr Engagement. „Ihr seid die ersten im Landkreis“, sagte er und hofft auf viele Nachahmer, wie etwa Hausham oder Holzkirchen. jw

Auch interessant

Meistgelesen

250 fesche Madln haben sich bereits beworben. Ist deine Favoritin schon dabei?
250 fesche Madln haben sich bereits beworben. Ist deine Favoritin schon dabei?
Wasser steigt weniger stark als angenommen
Wasser steigt weniger stark als angenommen
Kinderbetreuung in Miesbach: Ausschuss spricht sich deutlich für Anbau am Kloster aus
Kinderbetreuung in Miesbach: Ausschuss spricht sich deutlich für Anbau am Kloster aus
Vier Fragen an die Irschenberger Bürgermeisterkandidaten
Vier Fragen an die Irschenberger Bürgermeisterkandidaten

Kommentare