Kommunalwahl 2020

Fischbachau soll politisch um eine Farbe reicher werden – und die ist Grün

+
Sie wollen 2020 in den Gemeinderat Fischbachau einziehen: (v.l.) Lisi Rauwolf, Michael Schloßnikel, Eva Köhler, Ralf Wieland, Korbinian Wolf, Gisela Göttfried, Werner Haase, Vincent Hille, Annette Haugg, Otto Traub und Roland Klebe.

Fischbachau – Bei der Kommunalwahl im März 2020 treten die Grünen nun auch in Fischbachau an – eine Premiere.

Jetzt steht es fest: Die Fischbachauer können sich bei der Kommunalwahl im März 2020 erstmals für Grün entscheiden. Mit neuen Gesichtern aus allen Ortsteilen Fischbachaus wollen die Grünen anpacken und mitgestalten. Ihre Ziele: Fischbachau als lebenswerten Wohnort für Jung und Alt sozial ausgewogen weiter entwickeln sowie drängende Fragen rund um Verkehr und Wohnraum klären.

Die grünen Kandidaten bringen aus ihrem beruflichen und privaten Umfeld verschiedene Erfahrungen mit. Viele haben längere Zeit im Ausland oder in anderen deutschen Städten und Gemeinden gelebt und kennen daher auch Lösungsansätze aus anderen Kommunen, heißt es vonseiten der Kandidaten. Was diese alle eine, sei das Motto: „Fischbachau fit für die Herausforderungen der Zukunft machen“. Wichtige Grundsteine seien in der Vergangenheit gelegt worden und „darauf aufbauend wollen wir hinterfragen, neue Wege denken und die Zukunft für alle Generationen der Gemeinde mitgestalten“.

Die grüne Liste für Fischbachau sieht folgendermaßen aus:

Auf Platz 1 kandidiert Eva Köhler. Die gebürtige Fischbachauerin ist Pflegeexpertin im Krankenhaus Agatharied und Hobbyimkerin. Auch Korbinian Wolf will als Förster und junger Familienvater auf Platz 2 der Liste im Gemeinderat Verantwortung übernehmen. Grundschullehrerin Lisi Rauwolf folgt auf Platz 3. Vincent Hille auf Platz 4 möchte als Fahrradentwickler die Schönheit seiner neuen Heimat bewahren und engagiert sich als dreifacher Familienvater für mehr als nur Radwege. Gisela Göttfried auf Platz 5 ist in Fischbachau aufgewachsen, kennt die kommunale Politik aus der Perspektive der Stadtverwaltung München als Beamtin und ist passionierte Bahnfahrerin. Weitere Kandidaten sind Michael Schloßnikel, Annette Haugg, Werner Haase, Ralf Wieland, Roland Klebe und Otto Traub. ksl

Auch interessant

Meistgelesen

Warum Rottach-Egern den neuen 5G-Mobilfunk ablehnt
Warum Rottach-Egern den neuen 5G-Mobilfunk ablehnt
Darum appelliert Rathauschef Leonhard Wöhr an Vernunft und Einsicht
Darum appelliert Rathauschef Leonhard Wöhr an Vernunft und Einsicht
Aus diesem Grund wechselt die Finanzkasse bald von Miesbach nach Weilheim
Aus diesem Grund wechselt die Finanzkasse bald von Miesbach nach Weilheim
Anrufe von falscher Kriminalbeamtin – und neue Masche der Betrüger
Anrufe von falscher Kriminalbeamtin – und neue Masche der Betrüger

Kommentare