Besondere Ehrungen

Veteranen- und Reservistenverein Elbach bestätigt Vorstand

Bürgermeister Johannes Lohwasser (2.v.l.) gratulierte der neu- und wiedergewählten Vorstandschaft der Veteranen Elbach: (v.l.) Sepp Heiß (Ausschuss), Schriftführer Sepp Astner, Beisitzer Sepp Vogt, Andreas Markhauser (Vorsitzender), Fähnrich Franz Heidenthaler, Zweiter Vorsitzender Reiner Köhler, Josef Kellerer (Beisitzer), Hans Veitenhansl (Zweiter Fähnrich), Klaus Schönauer (Kassenprüfer), Kassier Klaus Priller, Karl Dietl (Kassenprüfer), Werner Zehetmeier und Klaus Steinberger (beide Ausschuss).
+
Bürgermeister Johannes Lohwasser (2.v.l.) gratulierte der neu- und wiedergewählten Vorstandschaft der Veteranen Elbach: (v.l.) Sepp Heiß (Ausschuss), Schriftführer Sepp Astner, Beisitzer Sepp Vogt, Andreas Markhauser (Vorsitzender), Fähnrich Franz Heidenthaler, Zweiter Vorsitzender Reiner Köhler, Josef Kellerer (Beisitzer), Hans Veitenhansl (Zweiter Fähnrich), Klaus Schönauer (Kassenprüfer), Kassier Klaus Priller, Karl Dietl (Kassenprüfer), Werner Zehetmeier und Klaus Steinberger (beide Ausschuss).

Fischbachau – Der Veteranen- und Reservistenverein Elbach hat jüngst seinen Vorstand im Amt bestätigt. Corona wirbelt 2020 einige Veranstaltungen durcheinander.

Gut besucht und äußerst harmonisch verlief laut Schriftführer Sepp Astner die Jahreshauptversammlung der Elbacher Veteranen und Reservisten. So gab es auch bei der Vorstandswahl keine Überraschung. Erfreulich waren zudem zwei besondere Ehrungen.

Zur Versammlung begrüßte Vorstand Andreas Markhauser die Mitglieder sowie Bürgermeister Johannes Lohwasser im Gasthof Sonnenkaiser. Sie bekamen von Sepp Astner einen humorvollen Rückblick auf das Jahr 2019 mit einer Vielzahl Aktivitäten präsentiert. Kassier Klaus Priller berichtete über die Finanzen. Die Kassenprüfer attestierten ihm fehlerfreie Arbeit. Er wie die gesamte Vorstandschaft wurden dann auch einstimmig entlastet.

Weniger erfreulich fiel die Terminvorschau für 2020 aus. Aufgrund der Corona-Pandemie konnten keine festen Zusagen gemacht werden, berichtet Sepp Astner. Aber zumindest die Bergmesse soll nachgeholt werden.

Alle aktuellen Nachrichten zum Coronavirus im Landkreis Miesbach lesen Sie in unserem Ticker.

Dann könnten auch zwei neue Ehrenmitglieder dabei sein. Im Rahmen der Versammlung hat Vorstand Andreas Markhauser den langjährigen Fähnrich Hans Zehetmaier sowie Walter Veitenhansl, der viele Jahre im Vereins­ausschuss tätig war, zu Ehrenmitgliedern ernannt. Neben Urkunde und Ehrennadel aus den Händen von Bürgermeister Lohwasser gab es ein Präsent von Vorstand Markhauser – und den Dank des Vereins.

Beide Geehrten verlassen den Ausschuss. Ihre Posten übernehmen Klaus Steinberger und Josef Kellerer. Weitere Änderungen bei den Wahlen gab es nur bei den Fähnrichen. Erster ist Franz Heidentaler, zweiter Hans Veitenhansl und dritter Klaus Steinberger. Alle anderen Mitglieder des Vorstands wurden in ihren Ämtern bestätigt. Damit steht weiterhin Andreas Markhauser an der Spitze des Vereins, Stellvertreter ist Reiner Köhler. ft

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Diese vier Einbahnstraßen in Miesbach werden für Radfahrer geöffnet
Diese vier Einbahnstraßen in Miesbach werden für Radfahrer geöffnet
Corona-Virus im Landkreis Miesbach: Diese Veranstaltungen sind abgesagt
Corona-Virus im Landkreis Miesbach: Diese Veranstaltungen sind abgesagt
Mit vielen Ideen und Erfahrung! Standortförderin Koppa will „Dinge in die Hand nehmen und umsetzen“
Mit vielen Ideen und Erfahrung! Standortförderin Koppa will „Dinge in die Hand nehmen und umsetzen“
Der dritte Streich – Fahrschule Thaler nun auch in Miesbach
Der dritte Streich – Fahrschule Thaler nun auch in Miesbach

Kommentare