Kommunalwahl 2020

Bürgermeister-Überraschung in Fischbachau und drei bestätigte Amtsinhaber

+
Sie sind zum Bürgermeister gewählt: Johannes Lohwasser (o.l.) in Fischbachau, Georg Kittenrainer (o.r.) in Bayrischzell, Jens Zangenfeind (u.l.) in Hausham und Franz Schnitzenbaumer (u.r.) in Schliersee.

Fischbachau/Bayrischzell/Hausham/Schliersee – Johannes Lohwasser überrascht bei der Wahl in Fischbachau. Der jüngste der Bürgermeisterkandidaten hat sich auf Anhieb durchgesetzt. In Bayrischzell, Hausham und Schliersee sind die Amtsinhaber bestätigt worden.

Die Überraschung der Kommunalwahlen im Landkreis Miesbach kommt aus Fischbachau. Statt einer zuvor für sehr wahrscheinlich gehaltenen Stichwahl war schon am Sonntagabend (15. März) alles klar: Johannes Lohwasser wird neuer Bürgermeister. Der 30-Jährige erhielt auf Anhieb 64,26 Prozent der Stimmen.

Lohwasser, der für die Freie Wählergemeinschaft angetreten ist, hätte nie damit gerechnet, wie er am Tag nach der Wahl gestand. Natürlich habe er viele positive Rückmeldungen erhalten, doch dass es dann schon im ersten Wahlgang klappen würde, war für ihn völlig überraschend. Auch er hatte fest mit einer Stichwahl gerechnet und gehofft, dabei zu sein. Dass er schon am Montag als neuer Rathauschef feststehen würde, begann er da erst so richtig zu realisieren, wie er sagte.

Nun stelle sich ein gutes Gefühl ein und er freue sich auf die neuen Aufgaben, wenngleich er davor schon auch eine gute Portion Respekt habe. Momentan steht auch noch gar nicht ganz konkret fest, wie der Übergang von seiner Tätigkeit bei der Bundeswehr-Uni bei München ins Fischbachauer Rathaus mit Ein­arbeitung und Übernahme der Aufgaben vonstatten gehen wird. Aber eines ist sicher: „Ich stehe voll zur Verfügung“, betont Lohwasser.

Kommunalwahl in Bayrischzell: Georg Kittenrainer bleibt im Amt

Mit 78,05 Prozent der Stimmen haben die Bayrischzeller ihren Bürgermeister Georg Kittenrainer (CSU) im Amt bestätigt. Er erhielt 736 Stimmen. Gegenkandidat Albert Jupé (Freie Wähler) haben 207 Bürger gewählt, er kam somit auf 21,95 Prozent. Die Wahlbeteiligung lag in Bayrischzell bei 70 Prozent.

Kommunalwahl in Hausham: 93,19 Prozent für Jens Zangenfeind

An seiner Wiederwahl bestand kein Zweifel: Jens Zangenfeind (FWG) hatte keinen Herausforderer bei der Wahl zum Haushamer Bürgermeister. Aber sein Ergebnis ist eine deutliche Bestätigung seiner Arbeit. Mit 93,19 Prozent haben die Haushamer ihren Rathauschef im Amt bestätigt. 2.997 machten ihr Kreuzchen beim aktuellen Bürgermeister, 219 machten einen anderen Vorschlag. Die Wahlbeteiligung in Hausham lag bei 53,54 Prozent.

Kommunalwahl in Schliersee: Franz Schnitzenbaumer setzt sich durch

Franz Schnitzenbaumer (CSU) bleibt Schlierseer Bürgermeister. Er bekam 55,55 Prozent der Stimmen und setzte sich damit auf Anhieb gegen seine zwei Herausforderer durch. Mit 27,30 Prozent erzielte Gerhard Waas (Bündnis 90/Die Grünen) ein starkes Ergebnis und landete auf Platz 2. PWG-Kandidat Michael Dürr kam auf 17,15 Prozent. Die Wahlbeteiligung lag bei 59,19 Prozent. ft

Auch interessant

Meistgelesen

Diese neuen Züge rollen ab Juni durchs Oberland
Diese neuen Züge rollen ab Juni durchs Oberland
Bad Wiessees Bürgermeister mit eindringlichem Appell an Einwohner
Bad Wiessees Bürgermeister mit eindringlichem Appell an Einwohner
Wie die Stichwahl um das Amt von Landrat und Bürgermeister abläuft
Wie die Stichwahl um das Amt von Landrat und Bürgermeister abläuft
Mit 1,8 Promille am Steuer in Valley unterwegs – und Kind auf dem Beifahrersitz
Mit 1,8 Promille am Steuer in Valley unterwegs – und Kind auf dem Beifahrersitz

Kommentare