Insekten dürfen einchecken

Haushamer Schüler basteln Wildbienenhotels fürs AELF

Übergabe von Wildbienenhotels
+
Bei der Übergabe der Wildbienenhotels gab es für die Schüler von Theresia Dennhöfer (AELF), Werklehrer Markus Hallinger und AELF-Chef Rolf Oehler (vorne, v.l.) sowie von Schulleiterin Bärbel Lang (r.) viel Lob und als kleines Dankeschön leckeren Honig.

Hausham – Schüler der Anton-Weilmaier-Schule in Hausham haben Wildbienenhotels für das AELF Holzkirchen gebastelt.

Die Siebtklässler der Anton-Weilmaier-Schule in Hausham haben für das Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Holzkirchen (AELF) insgesamt elf Wildbienenhotels gebastelt. Bis auf eines waren bei der kürzlich erfolgten Übergabe im kleinen Rahmen alle für den Einzug ihrer neuen summenden Bewohner bereit.

Wie Behördenleiter Rolf Oehler sagte, möchte das AELF ein gutes Beispiel geben und wertet daher Freiflächen sowie Gärten rund um die Gebäude mit gezielten Maßnahmen zum Natur- und Insektenschutz auf. Einen Teil zu mehr Biodiversität am AELF werden künftig die von den Schülern gebastelten Insektenhotels beitragen, die speziell Wildbienen anlocken sollen.

Für das Kooperationsprojekt spendierte das AELF die Materialien. Werklehrer Markus Hallinger nahm die Koordination in die Hand. „Das war nicht immer ganz einfach und fand sozusagen unter erschwerten Bedingungen statt“, erinnerte sich Hallinger dennoch gut gelaunt.

Zum einen war es schwierig, weil corona-bedingt nicht immer alle Schüler da waren. Zum anderen sind die Fachräume im neuen Schulgebäude noch nicht fertig. „Aber nach acht Wochen sägen, bohren, schrauben, leimen und bemalen war es dann doch geschafft“, lobte er seine Schüler.

Von dem Werk der Schüler war auch Theresia Dennhöfer vom AELF angetan: „Ich bin richtig begeistert, die schauen wirklich toll aus!“ Wie Dennhöfer sagte, sollen zwei der Wildbienenhotels bei der Anton-Weilmaier-Schule bleiben. Zwei weitere bekommt die Montessori-Schule Hausham, mit der das AELF im Herbst 2020 schon eine Streuobstwiese am Högerberg gepflanzt hat. Die verbleibenden sieben werden an die Garagen am AELF in Holzkirchen geschraubt. hac

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

Miesbachs Bürgermeisterin erhält gutes Zeugnis in ihrer letzten Stadtratssitzung
Miesbachs Bürgermeisterin erhält gutes Zeugnis in ihrer letzten Stadtratssitzung

Kommentare