Baum für die „Wilde Wiese“

MPO und Gartenbauverein spenden Ahorn für Hundhamer Kindergarten

Hundham / Landkreis – Der Miesbacher Milchproduktenhandel Oberland (MPO) sorgt für mehr Grün in Kindergärten und Schulen.

20 Einrichtungen bekommen heimische Laubbäume und Obstgehölze geschenkt. Der Hintergrund: Vor Kurzem hat die MPO das Zertifikat „Klimaneutral“ für das Unternehmen und die bayerische Bauernmilch erworben. Dabei wurde von der Fokus Zukunft GmbH ein Kohlendioxid-Fußabdruck erstellt. Die MPO realisierte Einsparmöglichkeiten im Sinne der Klimafreundlichkeit und kaufte Zertifikate. Zudem will das Unternehmen vor Ort etwas für den Umweltschutz tun. Der mit 5000 Euro dotierte Naturschutzfond der bayerischen Bauernmilch wurde gegründet – als freiwillige lokale Initiative. Das in der Region verankerte Unternehmen möchte Umweltschutz damit auch für den Nachwuchs erlebbar machen. Gestartet wurde das Projekt im Hundhamer Kindergarten „Wilde Wiese“. Dort hatte man sich einen Bergahorn gewünscht, der prompt geliefert und gepflanzt wurde. Weitere Bäume und Obstgehölze in anderen Schulen und Kindergärten werden folgen.maf

Auch interessant

Meistgelesen

Auftakt zum Flottentausch: 25 neue Züge für die Oberlandbahn
Auftakt zum Flottentausch: 25 neue Züge für die Oberlandbahn
13-Jähriger leistet Erste Hilfe: So bedankt sich das THW bei seinem jungen Mitglied
13-Jähriger leistet Erste Hilfe: So bedankt sich das THW bei seinem jungen Mitglied
Waakirchner Kommunalunternehmen: Diese neuen Pläne gibt es
Waakirchner Kommunalunternehmen: Diese neuen Pläne gibt es
Diese neue Regel stoppt die Buslinie zwischen Monialm und Spitzingsee
Diese neue Regel stoppt die Buslinie zwischen Monialm und Spitzingsee

Kommentare