Marktgemeinde entdecken

Gemeinderätin Seidenfus stellt Tourismus-Projekt „Sehenswertes Schliersee“ vor

+
Das Heimatmuseum ist nur eines der herausragenden Kulturdenkmäler der Marktgemeinde. Mit dem Projekt „Sehenswertes Schliersee“ soll dessen Geschichte erlebbarer gemacht werden.

Schliersee – In der jüngsten Schlierseer Gemeinderatssitzung stellte Gemeinderätin Beatrix Seidenfus (PWG) den Aufbau eines Wegenetzes vor, das mittels Beschilderung und audiovisueller Führung die Schlierseer Sehenswürdigkeiten besser erlebbar machen soll.

Ausgearbeitet wurden in Zusammenarbeit mit Bürgermeister Franz Schnitzenbaumer, der Gäste-Information und dem Tourismusverein sechs Wege: „Historischer Spaziergang durch Schliersee“, „Schlierseer Ausblicke“, „Von den Fischerlehen zur Oberleiten“, „Leonhardirunde“, „Neuhauser Geschichte(n)“ und eine historische Almenwanderung. „Man kann verschieden lange Wege gehen und auch mit dem Kinderwagen, dem Rollator oder dem Rollstuhl fahren“, sagte Seidenfus. An den Schlierseer Baudenkmälern und Sehenswürdigkeiten sollen Informationstafeln errichtet werden und weitere Informationen via QR-Code abgerufen werden können, so wie es die Gäste-Information bereits im vergangenen Sommer mit den Straßennamen zu bekannten Schlierseer Persönlichkeiten gemacht hat. Beim Bauerntheater etwa gibt‘s per QR-Code Informationen zu Spielplan und Kartenverkauf sowie Audio- oder Videoausschnitte. Zusätzlich ist eine Broschüre geplant, die mit einem Überblick über die verschiedenen Wege, einer Kurzbeschreibung, dem Wegeverlauf mit Karte und Streckenlänge und ersten Bildern Interesse wecken soll. Marktgemeinderätin Seidenfus hätte auch gerne eine Umsetzung des Projektes in einer App, jedoch muss hierzu zuerst die Netzabdeckung in Schliersee überprüft werden. Gefördert werden kann ein solches Projekt bei der Konzeption durch die Alpenmodellregion (Förderung etwa 75 Prozent) und bei der Umsetzung durch Leader (Förderung etwa 50 Prozent). Der Schlierseer Gemeinderat ist begeistert von dem Projekt und stimmte einstimmig für eine Weiterentwicklung. Seidenfus indes hofft auf eine Zusage der Fördermittel bis Herbst und dass das Projekt im Frühjahr 2020 umgesetzt werden kann. jw

Auch interessant

Meistgelesen

Trotz Gerichtstermin: Unbelehrbarer kassiert weitere Anzeigen
Trotz Gerichtstermin: Unbelehrbarer kassiert weitere Anzeigen
Erst Hochwasserschutz: Gemeinderat Fischbachau lehnt Bebauung an der Auracher Straße ab
Erst Hochwasserschutz: Gemeinderat Fischbachau lehnt Bebauung an der Auracher Straße ab
Fußgänger auf der Autobahn - tot
Fußgänger auf der Autobahn - tot
Bad Wiesseer Seefest begeistert mit Musik, Traditionellem und großem Kinderprogramm
Bad Wiesseer Seefest begeistert mit Musik, Traditionellem und großem Kinderprogramm

Kommentare