Schach jetzt online

Wegen Corona-Krise: Schulschachverein schaltet neues Angebot für Kinder

In Zeiten der Corona-Krise schaltet das Schulschach-Team auf online um: (v.l.) Ilya und Marina Manakov, Diana Steiner, Thomas Walter und Initiator Horst Leckner.
+
In Zeiten der Corona-Krise schaltet das Schulschach-Team auf online um: (v.l.) Ilya und Marina Manakov, Diana Steiner, Thomas Walter und Initiator Horst Leckner.

Landkreis – Wegen der Corona-Krise stellt der Schulschachverein im Landkreis Miesbach auf ein neues Angebot um und bietet Online-Spiele für Kinder.

„Wir setzen Corona Schachmatt!“ ist auf der Homepage des Schulschachvereins Landkreis Miesbach zu lesen. Der vor neun Jahren gegründete Verbund bietet Schulkindern auch in Zeiten der Pandemie die Möglichkeit, den Brettsport auszuüben. Weil die Schulen derzeit geschlossen sind, hat das Schulschach-Team nun auf Online umgeschaltet. Mit diesem Angebot wollen die Schachlehrer Marina und Ilya Manakov, Thomas Walther und Geschäftsführerin Diana Steiner den Unterricht weiter aufrechterhalten.

Alle aktuellen Nachrichten zum Coronavirus im Landkreis Miesbach lesen Sie in unserem Ticker.

„Gerade Schach eignet sich für PC und Tablet hervorragend, da die Kinder hiermit vertraut sind und gerne damit spielen“, sagt Diana Steiner. Als Ersatz für den wöchentlichen Schachunterricht an den Grund- und weiterführenden Schulen würden nunmehr täglich Online-Turniere über die Website www.lichess.org angeboten, die alle angemeldeten Teilnehmer live im Teamraum spielen und auch verfolgen können. „So ist sichergestellt, dass nicht nur der Spielbetrieb aufrechterhalten wird, sondern auch die Kommunikation der Teilnehmer untereinander“, erläutert Diana Steiner. Dank Lichess können sich die Kinder wenigstens virtuell mit ihren Freunden treffen und gegeneinander Schach spielen. „Zusätzlich gibt es Trainingsvideos, Übungsaufgaben und Online-Unterricht – jeweils auf die entsprechende Spielstärke zugeschnitten“, gibt die Geschäftsführerin bekannt.

Zweifelsohne kommt das neue Angebot gut an. „An den ersten Turnieren nahmen bereits über 300 Kinder teil“, zeigt Diana Steiner auf und hebt hervor: „Es entwickelten sich in kürzester Zeit spannende Partien und das Feedback war überwältigend.“ Gerade die Eltern seien sehr erfreut darüber, dass ihre Kinder die Zeit am PC und Tablet nicht mit Ballerspielen, sondern sinnvoll mit Schach verbringen. „Wir lassen nichts unversucht, um die Kinder bei Laune zu halten“, verspricht Diana Steiner.

Wer sich fürs Schulschach interessiert und sein Kind noch anmelden möchte, kann sich beim Schulschachverein unter der Telefonnummer 08022/7057353 und per E-Mail an diana.steiner@schulschach-mb.de melden. Weitere Informationen gibt es auch auf der Homepage unter www.schulschach-mb.de. rei

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Gmund bekommt Forschungs- und Experimentierlabor
Gmund bekommt Forschungs- und Experimentierlabor
ALB in Miesbach: Sie berät fortan Waldbesitzer in der Quarantänezone
ALB in Miesbach: Sie berät fortan Waldbesitzer in der Quarantänezone
„Hacker-Alm“ in Wettlkam soll durch Boardinghaus ersetzt werden
„Hacker-Alm“ in Wettlkam soll durch Boardinghaus ersetzt werden

Kommentare