Aktion in Gmund

Erstklässler werden zu kleinen leuchtenden Sternen in der Nacht

Wie kleine leuchtende Sterne sehen die Kinder in Gmund nun im Dunkeln aus.
+
Wie kleine leuchtende Sterne sehen die Kinder in Gmund nun im Dunkeln aus.

Gmund – Nachdem der ADAC seine Aktion mit den Warnwesten für Erstklässler eingestellt hat, hat nun in Gmund das E-Werk kurzerhand übernommen.

Ab sofort sorgt das E-Werk Tegernsee auch dafür, dass der Nachwuchs im Dunkeln gut gesehen wird: Weil der ADAC seine Warnwestenaktion für Erstklässler eingestellt hat, ist der lokale Energieversorger eingesprungen und spendierte allen ABC-Schützen im Tegernseer Tal eine neongelb-reflektierende Warnweste für den sicheren Weg zur Schule.

„Ich hoffe, ich sehe viele von euch, die die Westen tragen in der Früh“, sagte Werksleiter Manfred Pfeiler (hinten r.), als er rund 40 Exemplare an die Schüler der Klassen 1a und 1b der Grundschule Gmund verteilte. Schulleiterin Gudrun Klotzsche (hinten M.) und Bürgermeister Alfons Besel (l.) freuten sich ebenfalls über den kurzfristigen und unkomplizierten Einsatz des E-Werks. So können die Erstklässler rund um den See wie kleine leuchtende Sterne durchs Dunkel wandern. sko

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Unfall auf der B318 bei Marschall und herrenlose Schildkröte in Föching
Unfall auf der B318 bei Marschall und herrenlose Schildkröte in Föching
Hühnerhof Schliersee soll um 14 Ferienwohnungen erweitert werden
Hühnerhof Schliersee soll um 14 Ferienwohnungen erweitert werden
Coronavirus im Landkreis Miesbach: Zahl der Neuinfektionen steigt weiter
Coronavirus im Landkreis Miesbach: Zahl der Neuinfektionen steigt weiter
Coronavirus im Landkreis Miesbach: Testzentrum zieht um
Coronavirus im Landkreis Miesbach: Testzentrum zieht um

Kommentare