Meinungen sammeln

Gmunder Bahnhofsareal: Bürger sollen beteiligt werden

+
Das Bahnhofsareal und die Wiesseer Straße sollen neu gestaltet werden.

Gmund – Die Neugestaltung des nördlichen Bahnhofareals samt Wiesseer Straße ist die nächsten Jahre eines der wichtigsten Themen für Gmund. Bereits mehrmals hat sich der Gemeinderat damit befasst und auch erste Pläne öffentlich vorgestellt. In der jüngsten Ratssitzung ging es nun darum, die Bürger am Vorhaben zu beteiligen.

„Bürgerbeteiligung hatte in Gmund schon immer einen hohen Stellenwert“, hob Rathaus­chef Alfons Besel am Sitzungsabend hervor und erinnerte dabei an frühere Projekte. „Die Ergebnisse waren positiv und zukunftsweisend“, stellte Besel fest und brachte die Bürgerbeteiligung im Vorfeld der Planung fürs

Maximilian aufs Tapet. Das Projekt Bahnhofsareal habe inzwischen eine „Eigendynamik“ entwickelt, berichtete der Bürgermeister weiter und stellte fest: „Es ist eine unglaublich intensive Diskussion aufgekommen.“ Was auf gar keinen Fall nochmals passieren dürfe, sei so etwas wie die Gestaltung des Ludwig-Erhard-Platzes. Diesen bezeichnete Besel als „Sorgenkind“. Es sei wichtig, „dass der Beteiligungsprozess von Profis begleitet wird“, machte das Gemeindeoberhaupt deutlich. Barbara von Miller (SPD) und Helga Wagner (Grüne) fanden den Weg richtig, die Bürger erneut ins Boot zu holen. „Wann soll die Begleitung der Profis einsetzen?“, fragte Michael Huber (SPD) nach und wies darauf hin, dass beim Agmunda-Arbeitskreis Verkehr gerade Vorschläge in Arbeit seien. Am Sitzungsabend wurde einstimmig beschlossen, dass die Gmunder beim städtebaulichen Konzept für das nördliche Bahnhofsareal und die Wiesseer Straße erneut mitreden sollen. Über die Art und Weise soll noch im April entschieden werden. rei

Auch interessant

Meistgelesen

250 fesche Madln haben sich bereits beworben. Ist deine Favoritin schon dabei?
250 fesche Madln haben sich bereits beworben. Ist deine Favoritin schon dabei?
Schliersee tritt über die Ufer
Schliersee tritt über die Ufer
Viel Programm und Unterhaltung geboten - auf geht´s zum Volksfestplatz!
Viel Programm und Unterhaltung geboten - auf geht´s zum Volksfestplatz!
Hochwasser am Tegernsee
Hochwasser am Tegernsee

Kommentare