Zahlreiche Feuerwehren im Einsatz in Sonderdilching / Keine Verletzten

Großbrand auf Bauernhof bei Weyarn

1 von 27
2 von 27
3 von 27
4 von 27
5 von 27
6 von 27
7 von 27
8 von 27

Weyarn - Wenigstens keine Verletzten. Das ist das Positive nach dem Großbrand, der am Freitagmorgen in Sonderdilching ausgebrochen ist.

Teile eines Bauernhofs in dem Weyarner Ortsteil standen in Flammen. Dehner und Stall sind komplett niedergebrannt, immerhin das Wohnhaus konnten die zahlreichen Einsatzkräfte retten. Zu dem Großeinsatz eilten Feuerwehren von Otterfing bis Feldkirchen und Hausham. Gegen 10 Uhr hatten sie das Feuer unter Kontrolle. Glücklicherweise wurde niemand verletzt, auch die Tiere konnten rechtzeitig in Sicherheit gebracht werden. In einer ersten Schätzung geht die Polizei von einem Schaden im hohen sechsstelligen Bereich aus. Die Ermittlungen zur Brandursache laufen. 

Auch interessant

Meistgelesen

Braunmiller will Miesbacher Bürgermeister werden
Braunmiller will Miesbacher Bürgermeister werden
Delegierte des CSU-Kreisverbandes Miesbach bestätigen Führungsspitze
Delegierte des CSU-Kreisverbandes Miesbach bestätigen Führungsspitze
Miesbach: Neue Gesichter bei Leader-Förderprogramm und der Öko-Modellregion
Miesbach: Neue Gesichter bei Leader-Förderprogramm und der Öko-Modellregion
Kreuther Naturkäserei setzt auf Mehrweg / Langfristig komplett weg von Kunststoff
Kreuther Naturkäserei setzt auf Mehrweg / Langfristig komplett weg von Kunststoff

Kommentare