Gas geben

Gründungsversammlung des FDP-Ortsverbands Holzkirchen-Otterfing

+
Die Führungsmannschaft des neuen FDP-Ortsverband Holzkirchen-Otterfing (v.l.): Beatrice Vesterling, Dirk Kreder, Daniel Böck sowie Alexander und Michaela Lex.

Otterfing/Holzkirchen – Wie die FDP-Kreisvorsitzende Ursula Lex kürzlich bei der Gründungsversammlung des FDP-Ortsverbands Holzkirchen-Otterfing im Otterfinger Hof sagte, hat die stark gestiegene Mitgliederzahl aus dem Raum die Neugründung und Zusammenlegung zu einem selbständigen und aktiven Ortsverband geradezu geboten. Damit gibt es sozusagen ein Revival des vor rund zehn Jahren aufgelösten Holzkirchner FDP-Ortsverbandes.

Bei der Gründungsversammlung haben die anwesenden stimmberechtigten Mitglieder des neuen Ortsverbandes vorab über die Größe und Zusammensetzung des Vorstands beraten und schritten dann, ganz wie bei einem großen FDP-Parteitag, zur geheimen Wahl. Auf Vorschlag wählten sie Daniel Böck zum ersten Vorsitzenden. Der 27-jährige Holzkirchner Kaffeeröstmeister gab als Motivation für sein politisches Engagement an, dass er mit der momentanen Situation nicht wirklich zufrieden sei: „Ich möchte etwas verändern und in dem vielfältigen Programm der FDP sehe ich meine Meinungen bestens vertreten.“ Als Stellvertreterin bestimmten sie Beatrice Vesterling. Die Noch-Münchnerin zieht demnächst nach Holzkirchen. Als ein besonders Anliegen in ihrer Funktion sieht sie es, „Frauen zu motivieren, ihre vielen guten Ideen zu verfolgen und in die Gesellschaft einzubringen.“ Als Beisitzer wurden das Ehepaar Michaela und Alexander Lex sowie der Holzkirchner Unternehmer Dirk Kreder gewählt. Wie der frischgebackene erste Vorsitzende nach der Wahl sagte, will er jetzt schnell aktiv werden und etwa zu monatlichen Themenstammtischen einladen. Als klare Zielrichtung gab er aus: „Wir werden es schaffen, bei den Kommunalwahlen 2020 Mandatsträger in die jeweiligen Gemeinderäte zu bringen.“ hac

Auch interessant

Meistgelesen

Oberland-Schienennetz sollen elektrifiziertet werden
Oberland-Schienennetz sollen elektrifiziertet werden
Öffentlicher Bücherschrank am Miesbacher Marktplatz ist endlich fertig
Öffentlicher Bücherschrank am Miesbacher Marktplatz ist endlich fertig
Dorfmitte Waakirchen: Am Ende entscheidet der Bürger / Abstimmung am 7. Juli
Dorfmitte Waakirchen: Am Ende entscheidet der Bürger / Abstimmung am 7. Juli
Ein Plan für Kinderbetreuung: Stadtrat beschließt Containerlösung und weiteres Vorgehen
Ein Plan für Kinderbetreuung: Stadtrat beschließt Containerlösung und weiteres Vorgehen

Kommentare