Handy Tegernsee: Impressionen

1 von 8
Auf rund 40 Quadratmetern Ladenfläche lässt es sich bei „Handy Tegernsee“ in der Rosenstraße 35 ab dem 2. Januar ausgiebig stöbern und die neuesten Handymodelle testen.
2 von 8
Mobilfunk-Händler Niyazi Karasubasi (1.v.li.) und sein Team (Edo Memic, Tochter Irem Karasubasi und Sahan Konat, re.) beraten ihre Kundschaft leidenschaftlich gern und unabhängig von Hersteller und Netzbetreiber.
3 von 8
4 von 8
Die Angebotspalette samt Zubehör ist breit: Vom Tastenhandy übers Smartphone bis hin zur Smartwatch hat die „Handy Insel Bad Wiessee“ und ihre neue Filiale alle namhaften Hersteller im Portfolio.
5 von 8
6 von 8
7 von 8
8 von 8

Auch interessant

Meistgelesen

58 Jahre nach der Schließung: Bergbauverein Marienstein aus der Taufe gehoben
58 Jahre nach der Schließung: Bergbauverein Marienstein aus der Taufe gehoben
58 Jahre nach der Schließung: Bergbauverein Marienstein aus der Taufe gehoben
Bilanz der Bücherei: Was die Haushamer am liebsten lesen
Bilanz der Bücherei: Was die Haushamer am liebsten lesen
Bilanz der Bücherei: Was die Haushamer am liebsten lesen
Aus diesem Grund wird die Großhartpenninger Schule nicht reaktiviert
Aus diesem Grund wird die Großhartpenninger Schule nicht reaktiviert
Aus diesem Grund wird die Großhartpenninger Schule nicht reaktiviert
Wie die Holzkirchner Südumfahrung aussehen könnte
Wie die Holzkirchner Südumfahrung aussehen könnte
Wie die Holzkirchner Südumfahrung aussehen könnte

Kommentare