Kommunalwahl 2020

So wollen die Haushamer Grünen in ihrer Gemeinde anpacken

+
Sie treten an: (v.l.) Gerhard Klotzsche, Sascha Privitera, Nina Kela, Willi Halletz, Elke Winkler, Günter Popp, Peter Singer, Bärbel Geissler, Franz Pazier, Katharina Kasperek und Sebastian Breitschafter sowie kniend v.l.) Beate Fischer, Markus Kulkula und Elisabeth Gerl. Harda von Poser – Listenplatz eins – ist nicht auf dem Bild.

Hausham – Die Grünen schicken 20 Männer und Frauen bei der Kommunalwahl 2020 in Hausham ins Rennen um die Posten im Gemeinderat.

Mit einer Mischung aus Jung und Alt, Erfahrung und frischem Wind sowie Frauen und Männern wollen die Grünen die Haushamer Bürger bei der Kommunalwahl im März 2020 überzeugen. „Mit Harda von Poser führt eine engagierte Kommunalpolitikerin und Kreisrätin die grüne Liste für den Gemeinderat an“, heißt es in einer Mitteilung der Haushamer Grünen.

Sascha Privitera (gebürtiger Haushamer und erfahrener Bergführer, Lisa Gerl (passionierte Sozialpädagogin und überzeugte Bahnfahrerin) sowie Markus Kulkula (Heilpädagoge bei der Lebenshilfe) und Elke Winkler (seit 20 Jahren in einem ökologischen Betrieb im Landkreis angestellt) folgen auf den Plätzen zwei bis fünf. Die 20-köpfige Liste der Haushamer Grünen setzt sich vor allem für eine transparente Kommunalpolitik ein, erklären die Haushamer Grünen.

Die Haushamer Grünen-Liste:

1. Harda von Poser, 2. Sascha Privitera, 3. Elisabeth Gerl, 4. Markus Kulkula, 5. Elke Winkler, 6. Sebastian Breitschafter, 7. Beate Fischer, 8. Willi Halletz, 9. Katharina Kasperek, 10. Günter Popp, 11. Nina Kela, 12. Gerhard Klotzsche, 13. Bärbel Geissler, 14. Thomas Galler, 15. Michaela Fetzer, 16. Franz Pazier, 17. Rike Kößler, 18. Katharina Stiller, 19. Gudrun Klotzsche und 20. Peter Singer.

„Es geht uns darum, das Zusammenleben in unserer Heimatgemeinde sozialer zu gestalten, regenerative Energien vor Ort einzusetzen und sanften Tourismus sowie den damit verbundenen Naturschutz und die Artenvielfalt zu fördern. Radfahrer und Fußgänger müssen einen höheren Stellenwert bekommen. Was uns 20 Kandidaten auszeichnet, ist der Wunsch, sich für eine lebenswerte Zukunft unserer Gemeinde Hausham einzusetzen. Unsere Devise: Anpacken und Mitmachen“, heißt es in einer gemeinsamen Pressemitteilung der aufgestellten Kandidaten. „Wir Grünen treten mit einer starken, hochkompetenten Kandidatenliste zur Kommunalwahl 2020 in Hausham an“, erklärt Georg Kammholz, der Kreisvorsitzender von Bündnis 90/Die Grünen. „Besonders stolz bin ich, dass es gelungen ist, eine durchgängig ausgewogene und paritätisch besetzte Liste von Kandidaten aufzustellen. Nach Weyarn und Tegernsee ist Hausham die dritte Gemeinde, in deren Gemeinderat wir bisher nicht vertreten sind und jetzt mit einer starken Liste antreten – weitere Gemeinden werden folgen.“ Alles Weitere wird sich bei der Kommunalwahl am 15. März 2020 zeigen. ksl

Auch interessant

Meistgelesen

Letzter Neujahrsempfang als Miesbachs Bürgermeisterin
Letzter Neujahrsempfang als Miesbachs Bürgermeisterin
Neueröffnung Orient Mark-Et
Neueröffnung Orient Mark-Et
Freie Wähler Waakirchen nominieren Kandidaten für Bürgermeisteramt
Freie Wähler Waakirchen nominieren Kandidaten für Bürgermeisteramt
Wie Senioren in Miesbach von einem Computer fit gehalten werden
Wie Senioren in Miesbach von einem Computer fit gehalten werden

Kommentare