Ruhe im Alltag

Wie die Mitarbeiter der Holzkirchner Kita Frühlingsdorf entspannen

Sun-Mu-Do-Lehrer und Sparkassen-Vermögensberater Jürgen Groll führt die Kollegen durch das Training.
+
Sun-Mu-Do-Lehrer und Sparkassen-Vermögensberater Jürgen Groll führt die Kollegen durch das Training.

Holzkirchen – Asiatische Gesundheits- und Entspannungsübungen für die Mitarbeiter der Kita Frühlingsdorf im Rahmen der Aktion "Gute Geschäfte" mit der Kreissparkasse Miesbach.

Nach einem Arbeitstag die müden Knochen strecken und dehnen, den Kreislauf beleben und neue Energie schöpfen – das ist Teil des guten Geschäfts, das beim „Marktplatz gute Geschäfte“ zwischen der Sparkasse Holzkirchen und der Kindertagesstätte Frühlingsdorf geschlossen wurde. Zwölf Kollegen der Kita Frühlingsdorf praktizieren zehn Wochen lang Sun-Mu-Do und werden dabei von Sparkassen-Vermögensberater Jürgen Groll angeleitet. Im Gegenzug stellt die Kita für die kleinsten Familienmitglieder des Sparkassen-Teams ein Kinderprogramm beim nächsten Familienfest auf die Beine.

Einen Ausgleich zum Berufsalltag für die Kollegen wünschten sich das Leitungsteam Maria Korell (Leitung), Andrea Schönauer (stellvertretende Leitung) der Kita Frühlingsdorf. Jörg Quicker, Regionalleiter Bereich Holzkirchen der Sparkasse war auf der Suche nach einem professionellen Kinderprogramm für das Sparkassen-Familienfest. Beim „Marktplatz gute Geschäfte“ fand sich dazu ein Match und die beiden schlossen eine Vereinbarung.

Im September wurde der erste Teil davon umgesetzt: An zehn Terminen wird in der Turnhalle der Kita dank Sun-Mu-Do-Lehrer Jürgen Groll ein ganzheitliches Kampfkunst- und Entspannungstraining angeboten. Sun-Mu-Do kombiniert Zen-Meditation, Yoga, Tai-Chi und Qi-Gong mit traditionellen koreanischen Kampfkünsten. Die Stunde startet mit einer fünfminütigen Meditationsübung, darauf folgen Dehnübungen und je nach Fortschritt mehr und mehr Kampfkunstelemente, welche die Beweglichkeit und den Gleichgewichtssinn stärken. Außerdem wird die viel beanspruchte Rückenmuskulatur gestärkt und Atemübungen helfen, auch im stressigen Alltag Ruhe zu finden.

Jürgen Groll ist neben seiner Tätigkeit bei der Sparkasse auch Sun-Mu-Do-Lehrer und trainiert regelmäßig in Garmisch-Partenkirchen, dem Hauptsitz von Sun-Mu-Do in Deutschland. Er selbst gibt unter anderem Kurse an der VHS Holzkirchen-Otterfing. „Er ist perfekte Partner für unsere Initiative“, sagt Jörg Quicker, der insgesamt vier Vereinbarungen im Namen der Sparkasse geschlossen hat und die Teilnehmer in der ersten Sun-Mu-Do-Stunde begrüßt.

„Dass wir den Kollegen ein Sport- und Entspannungsprogramm direkt im Anschluss an die Arbeitszeit anbieten können, fand großen Zuspruch“, erzählt Andrea Schönauer, die selbst an den Stunden teilnimmt und ergänzt: „Wir sind immer auf der Suche nach Angeboten, um unseren Mitarbeitern etwas Gutes zu tun und das Wohlbefinden und die Zufriedenheit am Arbeitsplatz zu steigern.“ ksl

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Coronavirus im Landkreis Miesbach: 7-Tage-Inzidenz schnellt in die Höhe
Coronavirus im Landkreis Miesbach: 7-Tage-Inzidenz schnellt in die Höhe
In Otterfing nach Hufeisen gesucht und Überraschendes gefunden
In Otterfing nach Hufeisen gesucht und Überraschendes gefunden
Petra Schubert ist die neue Leiterin des Caritas-Zentrums Miesbach
Petra Schubert ist die neue Leiterin des Caritas-Zentrums Miesbach
Warum Linksabbiegen an der Fehnbachstraße fortan verboten ist
Warum Linksabbiegen an der Fehnbachstraße fortan verboten ist

Kommentare