1000 Euro für Marokko

Frauenbund Holzkirchen spendet für Bildung von Mädchen

Barbara Glanz, stellvertretende Vorsitzende des Frauenbunds, präsentiert den Scheck für „Education for All“.
+
Barbara Glanz, stellvertretende Vorsitzende des Frauenbunds, präsentiert den Scheck für „Education for All“.

Holzkirchen - Der Katholische Frauenbund Holzkirchen setzt sich für die Bildung von Mädchen in Marokko ein.

In einigen Gebieten des Landes sind bis zu 83 Prozent der Frauen Analphabeten. Das teilt der Katholische Frauenbund (KDFB) mit. Trotz des Engagements der Regierung für Bildung und Frauenrechte seien noch immer viele Mädchen aufgrund tief verwurzelter Traditionen bezüglich der Rolle der Frau nicht in der Lage, eine Ausbildung zu erhalten. Der KDFB Holzkirchen leistet einen Beitrag, das zu ändern. 

Mit einer zweckgebundenen Spende in Höhe von 1000 Euro an die Intrepid Stiftung unterstützt der Frauenbund Holzkirchen das Projekt „Education for All“ (EFA), eine Organisation, die sich dafür einsetzt, Mädchen aus der marokkanischen Bergregion Hoher Atlas den Zugang zu weiterführender Bildung zu ermöglichen. In dieser Region ist es für Mädchen besonders schwierig, zur Schule zu gehen, da sie oft so weit von ihrem Zuhause entfernt sind, dass der tägliche Schulweg für sie nahezu unmöglich ist. „Education for All“, Bildung für alle, hat seit seiner Gründung im Jahr 2007 beachtliche Erfolge erzielt. Angefangen mit einem Internat für nur zehn Mädchen, verfügt EFA heute über fünf Internate, die insgesamt knapp 200 Mädchen aufnehmen. Die Mädchen haben Zugang zu Büchern und Computern, erhalten drei Mahlzeiten am Tag und profitieren von zusätzlicher Studienunterstützung. Um den Kontakt mit ihren Familien und Heimatgemeinden aufrechtzuerhalten, kehren sie an den Wochenenden nach Hause zurück. Gegenwärtig sind 50 ehemalige Studierende an einer marokkanischen Universität eingeschrieben.

Eines dieser Mädchen ist Zahira, die als erstes Kind ihrer Familie eine Hochschulausbildung absolviert hat. Vor kurzem hielt sie in der britischen Botschaft in Rabat vor 1000 Menschen einen Vortrag über ihre Erfahrungen mit der EFA auf Englisch, ihrer vierten Sprache. „Nachdem im vergangenen Jahr zahlreiche Mitgliedsfrauen Marokko auf einer gemeinsamen Reise kennenlernen durften, ist es dem Frauenbund Holzkirchen ein besonderes Anliegen, mit seiner Spende den jungen Schülerinnen auf ihrem Bildungsweg unter die Arme zu greifen“, betont Barbara Glanz, stellvertretende Vorsitzende des Frauenbunds.    eb

Auch interessant

Meistgelesen

Nahverkehr für den Landkreis Miesbach: So läuft's aktuell
Nahverkehr für den Landkreis Miesbach: So läuft's aktuell
So soll der neue Fernwanderweg von Wörnsmühl nach Thiersee aussehen
So soll der neue Fernwanderweg von Wörnsmühl nach Thiersee aussehen
Michael Weber ist seit 57 Jahren begeistert vom Maschinenring
Michael Weber ist seit 57 Jahren begeistert vom Maschinenring
„Ihr Küchenparadies“ feiert 20-Jähriges Jubiläum
„Ihr Küchenparadies“ feiert 20-Jähriges Jubiläum

Kommentare