Freie Fahrt

Kreisstraße MB14 mit Geh- und Radweg bei Föching eröffnet

Eröffnung der Kreisstraße MB14 mit Geh- und Radweg bei Föching
+
Landrat Olaf von Löwis (6.v.r.) und Holzkirchens Bürgermeister Christoph Schmid (rechts daneben) überzeugen sich vom Umbau der MB14 bei Föching.

Holzkirchen – Nach rund sieben Monaten Bauzeit ist die sanierte Kreisstraße MB14 mit neuem Geh- und Radweg bei Föching fertiggestellt.

Freie Fahrt auf der MB14 bei Föching: Die Kreisstraße sowie der neue Geh- und Radweg sind für den Verkehr freigegeben. Ein echter Mehrwert für den Holzkirchner Ortsteil Föching und das Gewerbegebiet, wie das Landratsamt mitteilt. Durch die gemeinsame Baumaßnahme der Marktgemeinde und des Landkreises ist ein neuer, sicherer Weg zwischen Föching und dem Sportgelände entstanden. Das Gewerbegebiet profitiert ebenfalls von der verbesserten Verkehrs­anbindung.

Unter Federführung des Landkreises wurde die Kreisstraße MB14 auf zirka 400 Metern Länge und 7 Metern Breite ausgebaut. Der Geh- und Radweg entlang der Bahn ist ungefähr 325 Meter lang und 2,5 Meter breit. Der neue Geh- und Radweg entlang der Kreisstraße ist noch einmal etwa 380 Meter lang und 2,5 Meter breit. Die Kosten belaufen sich auf rund 2,5 Millionen Euro, wobei 40 Prozent der sogenannten förderfähigen Kosten – in diesem Fall sind das 695.000 Euro – erstattet werden.

Zusätzlich zum Straßenbau wurde eine Ampelanlage installiert, da zu Stoßzeiten 600 Autos bei der Firma Bosch verkehren. Die Ampel verfügt über eine Fußgängerschaltung zum sicheren Erreichen der Sportanlage. Besonders herausfordernd während der Bauphase von Mitte März bis Mitte Oktober gestaltete sich die Spartenverlegung von Gas, Strom, Telekommunikation, Wasser, Schmutzwasser, Oberflächenentwässerung und Fernwärme: Weil diese ihre Funktion während des Bauens beibehalten mussten, da damit das Gewerbegebiet Fichtholz versorgt wird, war die Verlegung sehr aufwendig. Ganz abgeschlossen ist das Projekt noch nicht: Aktuell laufen bis Mitte des Monats Restarbeiten im Straßenbau. Die Bepflanzung erfolgt im Frühjahr 2021.

Wegen Corona gab es keine offizielle Einweihungsveranstaltung. Am letzten Baustellentag überzeugten sich Landrat Olaf von Löwis und Holzkirchens Bürgermeister Christoph Schmid jedoch selbst vom gelungenen Gemeinschaftsprojekt. Mit dabei waren Mitarbeiter des Teams „Kreisstraßen und Bauhof“ beim Landrats­amt sowie Vertreter der Hans Holzner Baugesellschaft und des Ingenieurbüros Infra Ingenieure. ksl

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Coronavirus im Krankenhaus Agatharied: Patient auf Station positiv getestet
Coronavirus im Krankenhaus Agatharied: Patient auf Station positiv getestet
Edeka Riedel verabschiedet sich aus Bad Wiessee
Edeka Riedel verabschiedet sich aus Bad Wiessee
Der Rotary Club Schliersee hat jetzt eine Präsidentin
Der Rotary Club Schliersee hat jetzt eine Präsidentin
Abstimmung in Bayrischzell: So geht es mit dem Warmfreibad weiter
Abstimmung in Bayrischzell: So geht es mit dem Warmfreibad weiter

Kommentare