Holzkirchner Schüler unterwegs

Mit Jagdhund Paco beim Waldunterricht

In Holzkirchen wird der Wald zum Klassenzimmer.
+
In Holzkirchen wird der Wald zum Klassenzimmer.

Holzkirchen – Beim Waldunterricht sind in diesem Jahr nicht die Bäume, sondern eher Jagdhund Paco interessant gewesen.

Alljährlich im Herbst steht das Thema Wald auf dem Stundenplan der dritten Klassen. Eine gute Gelegenheit, die gewohnte Lernumgebung in den nahegelegenen Wald zu verlegen. Jüngst haben die Klassen 3b und 3c mit ihren Lehrerinnen Katharina Kreuz und Anne Bürger von der Grundschule I in Holzkirchen zusammen mit Förster Robert Wiechmann von der bayerischen Forstverwaltung bei bestem Herbstwetter das Heiligenholz in der Nähe der Baumgartenstraße erforscht. Heimlicher Star des Ausflugs war freilich Jagdhund Paco, zu dem die Schüler einige Fragen hatte. gb

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Coronavirus im Landkreis Miesbach: 7-Tage-Inzidenz steigt weiter
Coronavirus im Landkreis Miesbach: 7-Tage-Inzidenz steigt weiter
Neuer Behindertenbeauftragter: Miesbachs Bürgermeister scheitert mit Vorschlag
Neuer Behindertenbeauftragter: Miesbachs Bürgermeister scheitert mit Vorschlag
Landkreis Weilheim-Schongau: Corona fordert viertes Todesopfer - 21 neue Fälle
Landkreis Weilheim-Schongau: Corona fordert viertes Todesopfer - 21 neue Fälle
Coronavirus im Landkreis Miesbach: Die wichtigsten Beschlüsse des Corona-Gipfels
Coronavirus im Landkreis Miesbach: Die wichtigsten Beschlüsse des Corona-Gipfels

Kommentare