Deutsche Bahn baut ab 3. November

Bauarbeiten am BOB-Netz - Geduld bei München-Pendlern gefragt

+
Im Netz der BOB sorgen Bauarbeiten für veränderte Fahrpläne.

Holzkirchen/München - Bahnpendler mit der BOB müssen ab Montag auf dem Weg nach München Geduld haben und aufpassen - denn nicht alle Haltepunkte werden angefahren.

Erneut müssen Bahnpendler Geduld haben auf dem Weg zwischen München und dem Oberland. Baumaßnahmen der DB Netz AG bedeuten von Sonntagabend, 3., bis voraussichtlich Sonntag, 24. November, abweichende Fahrpläne auch bei der Bayerischen Oberlandbahn (BOB). Darüber informiert das Holzkirchner Unternehmen.

Die Deutsche Bahn führt bei Solln Bauarbeiten durch, die sich zum Teil auf den Zugverkehr der BOB auswirken. Einige Züge fahren ab München-Ost direkt und ohne Zwischenstopp nach Holzkirchen und von dort aus weiter ins Oberland. Die Halte München-Hauptbahnhof, Donnersbergerbrücke, Harras, Siemenswerke und Solln müssen bei den betroffenen Verbindungen baustellenbedingt entfallen.

Fahrgäste können zwischen München-Hauptbahnhof und Ostbahnhof die S- und U-Bahnen wie zum Beispiel die U5 nutzen. Alle Fahrkarten der BOB werden dort während der Baumaßnahme anerkannt, heißt es. Auf der Webseite der BOB stehen Ersatzfahrpläne zum Download bereit. ksl

Auch interessant

Meistgelesen

So schön war die Leonhardifahrt in Hundham – mit Bildergalerie
So schön war die Leonhardifahrt in Hundham – mit Bildergalerie
Bildergalerie: Markus Söder und Ilse Aigner bei der Leonhardifahrt in Kreuth
Bildergalerie: Markus Söder und Ilse Aigner bei der Leonhardifahrt in Kreuth
Verfolgung wie im Film: Chef der Kreissparkasse schnappt Randalierer
Verfolgung wie im Film: Chef der Kreissparkasse schnappt Randalierer
Kfz-Zulassung und Führerscheinstelle des Landratsamtes geschlossen
Kfz-Zulassung und Führerscheinstelle des Landratsamtes geschlossen

Kommentare