Polizei sucht Zeugen

Vier Jugendliche in Erlkam am Lagerfeuer erwischt und Unfall in Großseeham

Polizei im Einsatz
+

Holzkirchen/Weyarn – Eine Gruppe Jugendlicher wurde in Holzkirchen beim Lagerfeuer erwischt. Dafür bekommen sie nun doppelt Ärger. Den hatte auch eine Autofahrerin in Großseeham.

Mehrere Fälle haben die Polizeiinspektion Holzkirchen übers Wochenende beschäftigt: 

Jugendliche machen Lagerfeuer am Waldrand

Am Freitag (24. April) wurde aufgrund eines Hinweises aus der Bevölkerung gegen 22 Uhr eine Kontrolle am Waldrand in Holzkirchen im Bereich Erlkam durchgeführt. Dabei konnten vier Jugendliche im Alter von 16 bis 19 Jahren an einem Lagerfeuer angetroffen werden. Die Jugendlichen aus Holzkirchen, Feldkirchen-Westerham und Sauerlach versuchten zunächst zu flüchten, konnten jedoch gestellt und einer Kontrolle unterzogen werden.

Durch die derzeit herrschende Trockenheit und die unmittelbare Nähe zum Wald bestand die Gefahr eines Waldbrandes. Des Weiteren verstießen die Jugendlichen bei ihrem Zusammentreffen gegen die derzeit geltende Ausgangsbeschränkung. Die Jugendlichen haben nun Ordnungswidrigkeitenanzeigen aufgrund von Verstößen gegen des Infektionsschutzgesetz sowie das bayerische Waldgesetz zu erwarten.

Unfallflucht am Wanderparkplatz Großseeham

Ebenfalls am Freitag kam es auf dem Wanderparkplatz in Großseeham in der Zeit von 17 bis 18.30 Uhr zu einem Unfall mit anschließender Fahrerflucht.

Die 29-jährige, aus München stammende Geschädigte parkte ihren BMW ordnungsgemäß gegen 17 Uhr auf dem Wanderparkplatz und musste bei ihrer Rückkehr gegen 18.30 Uhr einen Schaden am rechten vorderen Kotflügel feststellen. Der Sachschaden wird auf zirka 2.000 Euro beziffert. Ein bislang Unbekannter fuhr wohl mit einem bislang unbekannten Fahrzeug gegen den geparkten BMW, beschädigte diesen dadurch und entfernte sich im Anschluss von der Unfallstelle, ohne seinen gesetzlichen Pflichten als Unfallverursacher nachzukommen.

Die Polizeiinspektion Holzkirchen bittet daher nun um Mithilfe: Wer kann zum geschilderten Sachverhalt im genannten Tatzeitraum Angaben zum Tathergang machen? Diese werden gebeten, sich telefonisch unter 08024/9074-0 oder persönlich bei der hiesigen Polizeiinspektion Holzkirchen zu melden. ksl

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Tödlicher Wanderausflug: Mann (54) bricht in Tegernseer Bergen zusammen
Tödlicher Wanderausflug: Mann (54) bricht in Tegernseer Bergen zusammen
Coronavirus im Landkreis Miesbach: Zwei weitere Schulklassen in Quarantäne
Coronavirus im Landkreis Miesbach: Zwei weitere Schulklassen in Quarantäne
Führungswechsel im Medical-Park St. Hubertus in Bad Wiessee
Führungswechsel im Medical-Park St. Hubertus in Bad Wiessee
Betriebsunfall in Gmund: Bauarbeiter (23) in Klinik notoperiert
Betriebsunfall in Gmund: Bauarbeiter (23) in Klinik notoperiert

Kommentare