Nicht reden, sondern handeln

Irschenberg: Ehrungen fürs Engagement / „Verdienen höchste Anerkennung“

+
Ehrungen gab‘s beim Irschenberger Neujahrsempfang für (v.l.): Musiklehrer Christoph Sturm, Angela Babl, Florian Pichler und Tom Niggl.

Irschenberg – Irschenbergs Bürgermeister Hans Schönauer bedankte sich kürzlich beim Neujahrsempfang bei allen Ehrenamtlichen, die das Gemeindeleben prägen: „Viele unserer Bürger setzten einen Teil ihrer Lebenszeit für die Allgemeinheit ein, ohne dafür einen Pfennig zu bekommen. Dafür verdienen sie unsere höchste Anerkennung.“

Wie Schönauer aufzählte, kümmern sich rund 50 Vereine und Arbeitskreise um das kulturelle Leben der Gemeinde, organisieren sich für die Nachbarschaftshilfe und als Asylhelfer. Nicht zu vergessen seien die Kirchengemeinderäte, die sich mit den Pfarrern um das Seelenheil der Menschen kümmern und natürlich die freiwilligen Feuerwehren, die Mensch und Tier aus höchster Not retten. Wie Schönauer feststellte, gibt es aber auch viele einzelne Personen die, wie er sagte: „einfach anpacken und nicht gleich nach der Gemeinde schreien.“ Stellvertretend für sie alle bat er vier Ehrenamtler auf die Bühne und überreichte ihnen eine kleine Aufmerksamkeit für ihr Wirken: Musiklehrer Christoph Sturm wollte seiner Heimatgemeinde etwas zurückgeben und organisierte nicht nur ein Benefizkonzert für die Freiwillige Feuerwehr Irschenberg, sondern trat auch gleich in deren aktiven Dienst ein. Angela Babl organisierte die Ausstellung „Wos i gern dua und sammed“, Florian Pichler arbeitete unentgeltlich bei der Neugestaltung des Spielplatzes in der Waldsiedlung mit. Der Vierte im Bunde ist Tom Niggl, Kommandant der Freiwilligen Feuerwehr Irschenberg. Seit 25 Jahren ist er dort schon aktives Mitglied. hac

Auch interessant

Meistgelesen

Öffentlicher Bücherschrank am Miesbacher Marktplatz ist endlich fertig
Öffentlicher Bücherschrank am Miesbacher Marktplatz ist endlich fertig
Oberland-Schienennetz sollen elektrifiziertet werden
Oberland-Schienennetz sollen elektrifiziertet werden
Otterfing plant Wohnprojekt mit sozialverträglichen Mieten auf der Thomawiese
Otterfing plant Wohnprojekt mit sozialverträglichen Mieten auf der Thomawiese
Realschule Tegernseer Tal: Erste Abschlussprüfung im Fach Werken
Realschule Tegernseer Tal: Erste Abschlussprüfung im Fach Werken

Kommentare