Schutz des Patrons bei Prozession erbeten

So prächtig war die Leonhardifahrt in Reichersdorf - mit Bildergalerie

+
Malerische Tradition: Die Reichersdorfer Leonhardifahrt wurde mit bestem Wetter gesegnet.

Reichersdorf - Bei der Leonhardifahrt in Reichersdorf haben sich 31 Gespanne und 63 Reiter herausgeputzt. Auch die ganz Kleinen haben bereits Aufgaben übernommen.

Zu einem Aufbruch zu den Quellen des Lebens, zum Nutzen der eigenen Zeit rief Pater Damian Hungs bei seiner Predigt zur Reichersdorfer Leonhardifahrt auf. Mit dem Zusatz: „Ich soll erkennen, dass Gott für mich ein Leben in Fülle vorgesehen hat.“ Diese Fülle konnte man angesichts der prächtigen und sehenswerten Prozession zu Ehren des Heiligen Leonhard bestens nachempfinden.

Die Rosserer waren bei hervorragendem Wetter mit ihren Tieren gekommen. Immerhin 31 Wagen – bestehend aus Zweier- und Vierer­gespannen – sowie 63 Reiter erbaten den Schutz ihres Patrons bei den Fahrten um die Reichersdorfer Kirche, wo sie am Freialtar den Segen erhielten. Dabei waren dem Anlass entsprechend natürlich alle Teilnehmer aufs Beste herausgeputzt. Die Damen auf den Truhenwagen glänzten im Schalk oder Miederdirndl, die Herren trugen natürlich ebenso ihre prunkvolle Tracht.

Wie immer boten auch die Pferde und Kutschen einen wunderschönen Anblick – mit geflochtenen Mähnen und Schweifen, Blumenschmuck, grünen Girlanden und herrlichem Geschirr. Der Schutzheilige hatte eine umfassende Präsenz mit geschnitzten Leonhardsfiguren auf den Wagen oder Gemälden. Für die musikalische Unterhaltung beim Gottesdienst auf der Berchtoldwiese und bei den Umfahrten sorgten die Blaskapellen Irschenberg und Agatharied.

So prächtig war die Leonhardifahrt in Reichersdorf

Leonhardifahrt in Reichersdorf
Leonhardifahrt in Reichersdorf © Fischer
Leonhardifahrt in Reichersdorf
Leonhardifahrt in Reichersdorf © Fischer
Leonhardifahrt in Reichersdorf
Leonhardifahrt in Reichersdorf © Fischer
Leonhardifahrt in Reichersdorf
Leonhardifahrt in Reichersdorf © Fischer
Leonhardifahrt in Reichersdorf
Leonhardifahrt in Reichersdorf © Fischer
Leonhardifahrt in Reichersdorf
Leonhardifahrt in Reichersdorf © Fischer
Leonhardifahrt in Reichersdorf
Leonhardifahrt in Reichersdorf © Fischer
Leonhardifahrt in Reichersdorf
Leonhardifahrt in Reichersdorf © Fischer
Leonhardifahrt in Reichersdorf
Leonhardifahrt in Reichersdorf © Fischer
Leonhardifahrt in Reichersdorf
Leonhardifahrt in Reichersdorf © Fischer
Leonhardifahrt in Reichersdorf
Leonhardifahrt in Reichersdorf © Fischer
Leonhardifahrt in Reichersdorf
Leonhardifahrt in Reichersdorf © Fischer
Leonhardifahrt in Reichersdorf
Leonhardifahrt in Reichersdorf © Fischer
Leonhardifahrt in Reichersdorf
Leonhardifahrt in Reichersdorf © Fischer

Die Klänge vermischten sich mit gelegentlichem Goaßlschnalzen und den Glöckchen an den Geschirren der Rösser. Die waren in verschiedenen Größen präsent – von den mächtigen Kaltblütern über Haflinger bis zu Ponys, die von den jüngsten Reitern und Kutschern mitgebracht worden waren. Zur prächtigen Prozession kamen Pferdehalter aus Irschenberg und den umliegenden Gemeinden im Landkreis Miesbach sowie aus dem Rosenheimer Raum.

In Reichersdorf konnte man sich an diesem Tag zudem über rund 2500 Besucher freuen, die sich den beeindruckenden Anblick der Prozession nicht entgehen lassen wollten. Die Festmarkerl reichten deshalb nicht aus. Sie wurden übrigens – wie traditionell üblich – von Kindern aus dem Ort verkauft.

Der Nachwuchs half jedoch auch noch weiter mit. Beim Reinigen der Straße nach den Umfahrten betätigte sich eine durchweg junge Einsatzkolonne von Buben und Mädchen. Sie nutzten kleine Plastikschaufeln und ihre Trettraktoren für die Aufgabe. maf

Auch interessant

Meistgelesen

Die Gewissheit, in guten Händen zu sein!
Die Gewissheit, in guten Händen zu sein!
Diese gute Nachricht hat Bürgermeister Franz Schnitzenbaumer für Neuhaus
Diese gute Nachricht hat Bürgermeister Franz Schnitzenbaumer für Neuhaus
Warum der Optimismus der Wirtschaft im Oberland verflogen ist
Warum der Optimismus der Wirtschaft im Oberland verflogen ist
SPD bereit für Kommunalwahl – diese Kandidaten treten 2020 an
SPD bereit für Kommunalwahl – diese Kandidaten treten 2020 an

Kommentare