Staatliches Bauamt Rosenheim informiert

Reparatur nach Lkw-Unfall: St2010 bei Oberkretzach gesperrt

Der markierte Abschnitt nahe dem Abzweig der St2010 auf die St2077 bei Irschenberg muss repariert werden.
+
Der markierte Abschnitt nahe dem Abzweig der St2010 auf die St2077 bei Irschenberg muss repariert werden.

Irschenberg – Am Montag starten Reparaturarbeiten auf der St2010 bei Irschenberg. Diese sind nötig nach dem schweren Lkw-Unfall bei Oberkretzach vor drei Wochen.

Drei Wochen nach dem tragischen Unfall nahe dem Abzweig der Staatsstraße St2010 auf die Staatsstraße St2077 im Gemeindebereich Irschenberg, bei dem ein Autofahrer ums Leben kam, beginnen am Montag (25. Mai) die erforderlichen Reparaturen an der Staatsstraße 2010. Darüber informiert das Staatliche Bauamt Rosenheim als zuständige Behörde.

Auf Höhe Oberkretzach, 400 Meter vor der Einmündung der St2010 in die St2077, müssen die Stahlschutzplanken in einer Außenkurve erneuert werden. Dafür werden die Uferbefestigungen des dort entlanglaufenden Baches naturgerecht mit Wasserbausteinen ertüchtigt, um die Schutzplanken stabil verankern zu können. Darüber hinaus wird im selben Straßenabschnitt eine Innenkurve verbreitert.

Bis zum Ende der Pfingstferien, also voraussichtlich Freitag, 12. Juni, sollen die Reparaturen abgeschlossen sein. Während des gesamten Zeitraums muss die Staatsstraße 2010 an dieser Stelle gesperrt werden, heißt es in einer Mitteilung. Die Umleitung erfolgt in beiden Richtungen über Leitzach, Wörnsmühl, Hundham, Bad Feilnbach und Au. Die Umleitung ist entsprechend beschildert.

Das Staatliche Bauamt Rosenheim bittet alle Verkehrsteilnehmer um Verständnis für die mit den Reparaturen verbundenen Behinderungen.

Hintergrund:

Am Morgen des 4. Maies gegen 6.30 Uhr sind auf der St2010 ein 55-Jähriger aus dem Nachbarlandkreis Rosenheim mit seinem Kleinbus und ein 45-Jähriger mit seinem Lkw in einer Kurve frontal zusammengestoßen. "Der Zusammenprall war so heftig, dass der 55-Jährige in seinem Kleinbus eingeklemmt wurde", heißt es von der Polizei. "Er wurde dabei so schwer verletzt, dass er noch an der Unfallstelle verstarb." Der Fahrer des Lkw, der mit Baumstämmen beladen war, wurde leicht verletzt.

Die Freiwilligen Feuerwehren aus Irschenberg, Parsberg, Wörnsmühl, Hundham und Niklasreuth sowie Einsatzkräfte des Rettungsdienstes sind vor Ort gewesen. Die Staatsstraße war nach dem Unfall bis in den Nachmittag gesperrt. ksl

Auch interessant

Meistgelesen

Warum der Stadtrat nun monatlich über die Finanzen informiert wird
Warum der Stadtrat nun monatlich über die Finanzen informiert wird
Programm für Sommerferien am Tegernsee heuer nur online
Programm für Sommerferien am Tegernsee heuer nur online
Grüne und SGT fordern mehr Schutz für das Grea Wasserl in Kreuth
Grüne und SGT fordern mehr Schutz für das Grea Wasserl in Kreuth
Vorerst keine DHL-Packstation in Otterfing: Sorge um Filiale an Bahnhofstraße
Vorerst keine DHL-Packstation in Otterfing: Sorge um Filiale an Bahnhofstraße

Kommentare