Im Miesbacher und Tölzer Landkreis

Bundestagswahl 2021: Susanne Ehlers (dieBasis) im Gespräch

Bundestagswahl 2021: Susanne Ehlers (dieBasis)
+
Susanne Ehlers (56) ist Geschäftsführerin des Ehlers-Verlags und des Naturwissen-Ausbildungszentrums. Sie stammt aus Geretsried und tritt für „dieBasis“ an. In ihrer Freizeit ist sie beim Bergwandern, Radfahren sowie auf Reisen und genießt die Natur.
  • VonKatja Schlenker
    schließen

Landkreis – Am 26. September ist Bundestagswahl. Das Gelbe Blatt stellt alle Kandidaten aus dem Wahlkreis vor. Heute: Susanne Ehlers (dieBasis). Wir haben ihr sieben Themen vorgegeben. Hier ihre Antworten.

Die Autobahnen und Bundesstraßen im Wahlkreis sind wichtige Transitstrecken. Dennoch braucht es für Anwohner…
...und Vertreter der Belange von Natur-, Tier-, Boden- und Gewässerschutz ein Mitspracherecht bei Bürgerversammlungen sowie Mitbestimmungsmöglichkeiten durch Volksentscheide. Um künftig weiterer Flächenversiegelung durch Straßenbau entgegenzusteuern, fordert „dieBasis“ eine konsequente Verlagerung des Güterverkehrs auf die Schiene sowie für Reiseverkehr die Schaffung attraktiver Bahn- und Autoreisezug­angebote.
Die Verkehrswende ist aktuell ein großes Thema im Oberland und bundesweit. In den Bereichen ÖPNV und Radfahren müsste dringend...
...das Streckennetz des ÖPNV und das Radwegenetz ausgebaut werden. Die Verantwortung für den ÖPNV gehört flächendeckend in die öffentliche Hand, damit Frequenz und Tarif so attraktiv gestaltet werden können, dass der Individualverkehr sukzessive abnimmt.
Auch Klimaschutz spielt derzeit eine große Rolle, fängt aber oft im Kleinen an. Im Oberland sowie auf Bundesebene sollte daher...
...jedoch der Fokus nicht auf den Klimaschutz verengt werden, sondern alle Aspekte eines nachhaltigen Umweltschutzes gleichermaßen beachtet werden, um unsere Lebensgrundlagen – Wasser, Luft, Boden, Flora und Fauna – zu schützen.
Die Zahl der Ausflügler im Oberland ist mit der Corona-Pandemie nochmals gestiegen. Im Sinne der Einheimischen und Gäste ist es unerlässlich, dass...
...den Menschen umgehend wieder alle Freizeit- und Erholungsaktivitäten offen stehen, womit sich die durch die Corona-Maßnahmenpolitik erzeugte obige Problematik automatisch entschärft. Die Teilhabe an Freizeit- und Erholungsaktivitäten muss für jeden ohne Masken-, Test- oder Impfpflicht möglich sein. Es gibt keinen wissenschaftlichen Nachweis dazu, dass Lockdown oder Ausgangssperren einen Einfluss auf die Verbreitung von Viren hatten oder haben. Das zeigt auch Schweden.
Auch Immobilienpreise und Mieten sind durch die Corona-Pandemie nochmals in die Höhe geschnellt. Der Durchschnittsbürger kann sich Wohnraum im Oberland künftig nur noch leisten, wenn...
...Bund, Länder und Kommunen gezielt Bauvorhaben fördern oder initiieren, die nicht den Prinzipien der Renditemaximierung, sondern dem Gemeinwohl dienen. „dieBasis“ steht für die Förderung eines naturnahen, kontakt- und lebensfördernden Wohnumfeldes mit einer nachhaltigen Mischung aus Wohnraum-, Grün- und Erholungs- sowie Sport- und Veranstaltungsflächen.
Im Wahlkreis gibt es mehrere Kreiskliniken. Um die kommunalen Krankenhäuser zukunftssicher aufzustellen, braucht es...
...eine Rückkehr dazu, dass der Staat sicherstellt, dass in kommunalen stationären Einrichtungen medizinische Qualität Vorrang hat vor marktwirtschaftlichen Interessen und keine Anreize zur Durchführung unnötiger medizinischer Maßnahmen gesetzt werden.
Die Corona-Pandemie hat auch den Pflegenotstand in Deutschland noch einmal deutlicher hervorgehoben. Die Situation wird sich nur verbessern, wenn...
...Pflegekräfte endlich angemessen bezahlt, ihre Arbeit soziale Wertschätzung erfährt und Arbeitsbedingungen und Personalschlüssel so gestaltet werden, dass sie ihrem Berufsethos gerecht werden können. Aufgrund von PCR-Reihentests, die für diagnostische Zwecke gar nicht geeignet sind, wurde außerdem klinisch gesundes Personal wegen falsch-positiver Tests in Quarantäne geschickt, was die Personaldecke in Pflegeeinrichtungen und Krankenhäusern noch weiter anspannte.

Mehr zu Kandidatin Susanne Ehlers von dieBasis erfahren Sie hier.

Alle Porträts der Direktkandidaten:

ksl

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

Frist für Einwände gegen Ausbau der B472 bei Waakirchen beginnt
Miesbach
Frist für Einwände gegen Ausbau der B472 bei Waakirchen beginnt
Frist für Einwände gegen Ausbau der B472 bei Waakirchen beginnt
Lenggrieser (64) kommt in Gmund von Straße ab und landet in Bach
Miesbach
Lenggrieser (64) kommt in Gmund von Straße ab und landet in Bach
Lenggrieser (64) kommt in Gmund von Straße ab und landet in Bach
Patienten verlassen das Haus
Miesbach
Patienten verlassen das Haus
Patienten verlassen das Haus
BRK-Rettungshundestaffel Miesbach richtet landesweite Trümmerprüfung aus
Miesbach
BRK-Rettungshundestaffel Miesbach richtet landesweite Trümmerprüfung aus
BRK-Rettungshundestaffel Miesbach richtet landesweite Trümmerprüfung aus

Kommentare