16 neue Auszubildende begrüßt

Besten Jahrgang aller Zeiten im Krankenhaus Agatharied verabschiedet

Die Klasse 2019/2020 bekam bei der Abschlussfeier Auszeichnungen und Geschenke überreicht. Krankenhausleitung sowie Vertreter der Politik und die Klassenleitung begrüßten zudem den neuen Jahrgang der Pflegefachhelfer im Krankenhaus Agatharied.
+
Die Klasse 2019/2020 bekam bei der Abschlussfeier Auszeichnungen und Geschenke überreicht. Krankenhausleitung sowie Vertreter der Politik und die Klassenleitung begrüßten zudem den neuen Jahrgang der Pflegefachhelfer im Krankenhaus Agatharied.

Hausham – Der beste Jahrgang aller Zeiten wurde jüngst im Krankenhaus Agatharied verabschiedet. Zugleich haben 16 neue Auszubildende losgelegt.

Vor Kurzem nahmen 13 Schüler der Berufsfachschule für Krankenpflegehilfe im Krankenhaus Agatharied im Restaurant der Klinik ihre Zeugnisse entgegen. Die gesamte Klasse des Jahrgangs 2019/2020 hat ihre Abschlussprüfungen der Pflegefachhilfeausbildung erfolgreich absolviert. Insbesondere in den schriftlichen Prüfungen wurden sehr zufriedenstellende Ergebnisse erzielt.

„Das war die mit Abstand beste Klasse, die wir je zu Pflegefachhelfern ausgebildet haben“, sagt Geschäftsführer Michael Kelbel. Vier der insgesamt 13 Absolventen erreichten einen Gesamtnotendurchschnitt von 1,5 oder besser. Kelbel überreichte den vier Spitzenkandidaten repräsentativ für das Krankenhaus die „Agatharieder Absolventen Auszeichnung“. Als Belohnung für die außerordentlichen Leistungen gab es zusätzlich ein kleines Präsent in Form eines Gutscheins.

Für die frisch ausgezeichneten Pflegefachhelfer beginnt nun ein neuer und aufregender Lebensabschnitt. Es steht bereits fest, dass zwei Schülerinnen ihren Weg mit der generalistischen Pflegeausbildung ab dem 1. September an der Berufsfachschule für Gesundheits- und Krankenpflege im Krankenhaus Agatharied weitergehen werden. Als besonderen Erfolg wertet die Krankenhausleitung, dass zehn der frischgebackenen Pflegefachhelfer für das Krankenhaus gewonnen werden konnten.

Auch der Miesbacher Landrat Olaf von Löwis, die Krankenhausleiter und die Klassenleiter begrüßen den neuen Jahrgang der Pflegefachhelfer im Krankenhaus Agatharied.

Anfang August startete bereits der neue Jahrgang mit der Ausbildung zum Pflegefachhelfer an der Berufsfachschule für Krankenpflegehilfe. 16 junge Frauen und Männer im Alter zwischen 16 und 47 Jahren – darunter zehn Schüler aus Deutschland sowie je ein Schüler aus Afghanistan, Tschechien, Madagaskar, Bosnien und Herzegowina sowie Kasachstan – bilden die neue Klasse 2020/2021. „Die bunte Mischung der Menschen und ihre Erfahrungen sind für die Klasse selbst, für unsere Schule und unser Krankenhaus, aber auch für mich als Klassenleistung eine absolute Bereicherung“, sagt Pflegepädagogin Mirjam Hartwig und freut sich darauf, mit ihrer neuen Klasse ins Schuljahr zu starten.

Wie auch bereits bei der Absolventenfeier ließen es sich Landrat Olaf von Löwis, Haushams Bürgermeister Jens Zangenfeind und die Krankenhausleitung vertreten durch Geschäftsführer Michael Kelbel, die Prokuristen Michael Guggemoos und Benjamin Bartholdt, Pflegedirektor Sven Steppat, Peter Wellner und Ulrich Brunner als Vertreter des ärztlichen Direktoriums sowie der Betriebsrat vertreten durch den Vorsitzenden Rainer Müller und die stellvertretende Vorsitzende Birgit Kleber nicht nehmen, den neuen Jahrgang im Restaurant des Krankenhauses willkommen zu heißen. ksl

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Coronavirus im Landkreis Miesbach: Wendelsteinbahn macht zu
Coronavirus im Landkreis Miesbach: Wendelsteinbahn macht zu
Was sich an den Bahnübergängen in Schliersee ändern soll
Was sich an den Bahnübergängen in Schliersee ändern soll
Coronavirus im Landkreis Miesbach: Die wichtigsten Beschlüsse des Corona-Gipfels
Coronavirus im Landkreis Miesbach: Die wichtigsten Beschlüsse des Corona-Gipfels
Coronavirus im Landkreis Miesbach: Personal und Material werden knapp
Coronavirus im Landkreis Miesbach: Personal und Material werden knapp

Kommentare