Bargeld in Neuhaus

Kreissparkasse eröffnet neue SB-Geschäftsstelle in Neuhaus / Filiale ist geschlossen

+
Florian Kreidl (r.) und Erik Freist (l.) präsentieren zusammen mit Bürgermeister Franz Schnitzenbaumer die neue SB-Geschäftstelle an der Bayrischzeller Straße 3a in Neuhaus.

Neuhaus – Nach dem Abbau des Geldausgabeautomatens am Spitzingsee hatte die Kreissparkasse Miesbach-Tegernsee erklärt, dass die Standorte insbesondere von Geldautomaten dahingehend ausgesucht werden, wo eine entsprechende Nachfrage seitens der Kunden bestehe. Die Kreissparkasse kündigte an, nicht nur SB-Stellen abzubauen, sondern dort, wo Kundenbedarf bestehe, auch in neue Standorte zu investieren.

Dies ist geschehen, in Neuhaus gibt es nun eine neue SB-Geschäftsstelle. Bürgermeister Franz Schnitzenbaumer, Geschäftsstellenleiter Florian Kreidl und der Leiter der Betriebsorganisation Erik Freist haben diese am vergangenen Dienstag offiziell der Öffentlichkeit übergeben. Außerdem wartet die Kreissparkasse nur noch auf die Genehmigung des Landratsamtes, um am Winklstüberl in Fischbachau einen Geldausgabeautomaten aufzustellen.

In Neuhaus befanden sich die Automaten bisher in der alten Geschäftsstelle in Neuhaus in einer Nebenstraße. „Nach dem Verkauf des Gebäudes hat die Kreissparkasse nicht die Gelegenheit ergriffen, die SB-Geräte abzubauen und den Service einzustellen, sondern hat in einen neuen, besseren Standort in Neuhaus investiert, um weiterhin hier präsent zu sein und sowohl den Kunden vor Ort, als auch den Durchfahrenden einen besseren Service zu bieten“, erklärt Peter Friedrich Sieben, Sprecher des Geldinstituts.

Die neue SB-Geschäftsstelle liegt an der Bundesstraße (Bayrischzeller Straße 3a), unmittelbar neben dem Seniorenheim, und bietet einen barrierefreien Zugang. Es kann sowohl Geld ein-, als auch ausgezahlt werden. Vor der Schließung der Geschäftsstelle in Neuhaus hatte die Kreissparkasse Mitarbeiter abgestellt, die im SB-Bereich den Kunden die Geräte erklärten und beim Geldabheben und dem Ziehen von Kontoauszügen behilflich waren, sodass laut Sieben „letztlich kaum noch Geldabhebungen am Schalter erfolgten“. gb

Auch interessant

Meistgelesen

Stadtrat: Diskussion über den Denkmalschutz am Miesbacher Kloster
Stadtrat: Diskussion über den Denkmalschutz am Miesbacher Kloster
Waakirchner Gemeinderat verabschiedet Haushalt 2019
Waakirchner Gemeinderat verabschiedet Haushalt 2019
Nach zehn Jahren: Neue Planung für Holzkirchner Bauhof / Gelände bei Marschall
Nach zehn Jahren: Neue Planung für Holzkirchner Bauhof / Gelände bei Marschall
Leader: Projekt „Unterstützung Bürgerengagement“ erhält Förderung
Leader: Projekt „Unterstützung Bürgerengagement“ erhält Förderung

Kommentare