Kreuther Trachtenverein veröffentlicht Buch

Diese Heimatrezepte wollen die Hirschbergler-Frauen erhalten

Die Frauen des Trachtenvereins d‘Hirschbergler aus Kreuth haben ein Kochbuch zusammengestellt.
+
Die Frauen des Trachtenvereins d‘Hirschbergler aus Kreuth haben ein Kochbuch zusammengestellt.

Kreuth – An überlieferten Familien- und Lieblingsrezepten der Hirschbergler-Frauen soll nun jeder Freude haben. Ein Buch macht es möglich.

Pünktlich zur Advents- und Weihnachtszeit ist das Kochbuch des Trachtenvereins d‘Hirschbergler aus Kreuth-Reitrain erschienen. Darin finden sich bodenständige Rezepte für Jedermann.

Unter dem Motto „A guads Essen hält Leib und Seele zamm“ haben sechs Hirschbergler-Frauen zwei Jahre lang überlieferte Familien- und Lieblingsrezepte gesammelt, nachgekocht, getestet und bewertet. Einfache und bodenständige Küche mit alltagstauglichen Gerichten ohne viel Drumherum haben im Vordergrund gestanden. Mehr als 100 dieser getesteten Rezepte beinhaltet das neue Kochbuch. Für jeden Geschmack sei etwas dabei, berichten die Hirschbergler-Frauen, egal ob es herzhaft sein soll, mit oder ohne Fleisch. Bayerische, aber auch mediterrane Gerichte, Mehlspeisen und Rezepte für die nächste Kaffeerunde gibt es ebenfalls. Viele Geschmacksrichtungen wurden berücksichtigt.

Wer die Rezepte nachkochen möchte, kann das Buch für 19 Euro in allen Tourist-Informationen des Tegernseer Tals, bei der Naturkäserei Tegernseer Land, der Firma Landtechnik Schaflitzl, der Musikschule Tegernseer Tal, der Hutmacherei Wiesner, bei Fliesen Ettenreich in Gmund, Feinkost Sollacher in Rottach-Egern und dem Badepark Bad Wiessee bekommen. Mit dem Kauf kann man sogar etwas Gutes tun: Der Erlös kommt der Jugendarbeit des Trachtenvereins zugute. ksl

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Coronavirus im Landkreis Miesbach: 7-Tage-Inzidenz in einer Woche verdreifacht
Coronavirus im Landkreis Miesbach: 7-Tage-Inzidenz in einer Woche verdreifacht
Er will Bürgermeister in Fischbachau werden
Er will Bürgermeister in Fischbachau werden
In Otterfing nach Hufeisen gesucht und Überraschendes gefunden
In Otterfing nach Hufeisen gesucht und Überraschendes gefunden
Ungewöhnliche Entscheidung im Warngauer Gemeinderat
Ungewöhnliche Entscheidung im Warngauer Gemeinderat

Kommentare