Destillerie Lantenhammer mixt größten Gin Tonic der Welt

Das blaue Wunder von Hausham

+
Geschäftsführer Tobias Maier sorgt für das richtige Mischverhältnis beim Rekord-Gin-Tonic.

Hausham – Am Samstag um etwa halb fünf war es soweit: Die Destillerie Lantenhammer, rund um Geschäftsführer Tobias Maier stellte mit 1001,66 Litern den Weltrekord für den „größten Gin Tonic“ auf.

Die Menge tobte, insgesamt kamen mehr als 2500 Besucher zum Gin & Food Festival im Innenhof der Destillerie in Hausham. Ziel war es, den bisherigen Rekord von 946 Litern, der seit November 2018 in Las Vegas gehalten wird, zu übertrumpfen. Mit dabei Rolf Allerdissen vom Rekord-Institut für Deutschland (RID), der offiziell bestätigte, dass dieser von der Destillerie Lantenhammer tatsächlich übertrumpft wurde und somit ins RID-Rekordregister eingetragen wird. Als Spezialanfertigung wurde von einer Miesbacher Firma ein riesengroßes Glas aus Acryl mit einem Fassungsvermögen von 1600 Litern angefertigt. „Was die Amerikaner können, können wir schon lange – Bavaria first“, rief Tobias Maier schon vor dem Rekord von der Bühne und feuerte die Masse an, mitzufiebern. Auch Bürgermeister Jens Zangenfeind freute sich. „Meistens werde ich zum Anzapfen von Bier eingesetzt, das hier ist außergewöhnlich, so wie die Firma Lantenhammer selbst“, sagte er stolz, ein solches Unternehmen in der Gemeinde zu haben. Der Weltrekord wurde mit der Blue Edition gemacht. Die Josef Bavarian Gin Blue Edition fällt durch ihre kobaltblaue Farbe auf. Gefärbt wird der Gin mit der Schmetterlingsblüte, die in Verbindung mit Tonic Water mit einer natürlichen Farbveränderung zu lila überrascht. Mit einer großen Gin-Bar, mehreren Food-Trucks, einem Crêpes- und dem Dinzler-Kaffeestand war für alle Besucher bestens gesorgt. Show-Barkeeper zeigten ihr Können auf der Bühne und wirbelten die „Josef Bavarian Gin Blue“-Flaschen gekonnt durch die Luft. Am Abend rockte die Harthauser Musi, die von bayerischer Blasmusik bis hin zu AC/DC Stücken alles im Repertoire hat. Ein stimmungsvoller Sommerabend im Hof der Lantenhammer Destillerie, mit literweise Gin-Genuss war garantiert. Jeder verkaufte Gin Tonic half die Spendenkasse für einen guten Zweck aufzufüllen. Gin Gin!       jw

Auch interessant

Meistgelesen

Anspruchsvolle Manöver: Retter trainieren am Sudelfeld Einsätze aus der Luft
Anspruchsvolle Manöver: Retter trainieren am Sudelfeld Einsätze aus der Luft
Verlosung: Karten fürs Meisterkonzert
Verlosung: Karten fürs Meisterkonzert
Miesbachs Bibliotheksleiterin wechselt nach München
Miesbachs Bibliotheksleiterin wechselt nach München
Er will Bürgermeister in Fischbachau werden
Er will Bürgermeister in Fischbachau werden

Kommentare