Neuer Lesesaal mit Arbeitsplätzen und schnellem Internet

Das „Wendelstein Salettl“ in Bayrischzell

+
TI-Leiterin Stephanie Hintermayr (l.) freut sich wie Bürgermeister Georg Kittenrainer (vorne), dass das neue Wendelstein Salettl von Einheimischen und Gästen bereits genutzt wird.

Bayrischzell – Aus dem alten Raum aus den 60er Jahren, damals war der Zutritt zum Lesesaal nur mit Kurkarte gestattet, ist jetzt das moderne „Wendelstein Salettl“ mit schnellem Internet und Arbeitsplätzen für alle geworden.

Die Gemeinde Bayrischzell stellte diesen neu gestalteten Raum im Rahmen der Gastgeberversammlung vor kurzem vor. „Natürlich gibt es noch Leute, die zum Zeitung lesen kommen, doch es gibt immer neue Bedürfnisse“, sagte Bürgermeister Georg Kittenrainer. Für Gemeinderatssitzungen mit vielen Zuschauern eignet sich der Raum hervorragend, und er wird natürlich weiterhin als Wahllokal benutzt werden. Durch den Beamer mit einer großen Leinwand, WLan und sechs Arbeitsplätzen ist er jetzt aber auch professionell nutzbar. Coworkation, ein Trend, auch im Urlaub zu arbeiten, ist ab sofort auch im Wendelstein Salettl im Haus des Gastes möglich. „Ein guter Internetanschluss ist heute ein Muss“, sagte Kittenrainer. Er habe schon von Gastgebern gehört, WLan sei manchmal wichtiger als fließendes Wasser. Tatsächlich ist Bayrischzell Mitglied des Vereins Coworkation Alps (wir berichteten). Dessen Ziel ist es, junge und kreative Leute für die Region zu begeistern und zu binden oder die einheimische Bevölkerung zu halten. Das Wendelstein Salettl mit seiner Ausstattung soll ein kleiner Baustein dazu sein.    jw

Auch interessant

Meistgelesen

Anspruchsvolle Manöver: Retter trainieren am Sudelfeld Einsätze aus der Luft
Anspruchsvolle Manöver: Retter trainieren am Sudelfeld Einsätze aus der Luft
Verlosung: Karten fürs Meisterkonzert
Verlosung: Karten fürs Meisterkonzert
Miesbachs Bibliotheksleiterin wechselt nach München
Miesbachs Bibliotheksleiterin wechselt nach München
Er will Bürgermeister in Fischbachau werden
Er will Bürgermeister in Fischbachau werden

Kommentare