Neue Krüge fürs Jubiläum

Von Löwis probt Anstich für Holzkirchner Frühlingsfest / Start am morgigen Mittwoch

+
Nach dem Probeanstich stießen (v.l.) Bürgermeister Olaf von Löwis, Musikzugchef Andreas Beck, Braumeister Roland Pietz und Johann Marx von der Schlossbrauerei Kaltenberg erstmals mit den neuen Brauerei-Genossenschafts-Krügen an.

Holzkirchen – Routiniert rückte kürzlich Holzkirchens Bürgermeister Olaf von Löwis mit Lederschaber und Zapfzeug im Sudhaus der König-Ludwig-Brauerei einem kostbaren Holzfasserl zu Leibe. Mit zwei gut gezielten Schlägen trieb er den Zapfhahn hinein und heraus kam das legendäre „Holzkirchner Gold“, das auch heuer wieder auf dem Frühlingsfest im Herdergarten zum Ausschank kommt. Dieser Probeanstich war sozusagen der Auftakt für das beliebte Fest im Herzen Holzkirchens, das vom morgigen Mittwoch bis 3. Juni sein 45-jähriges Bestehen feiert. Rechtzeitig zum Jubiläum gibt‘s sogar neue Krüge der Brauereigenossenschaft.

Die Einladung zum Probeanstich nahm von Löwis gerne wahr und verriet: „So oft habe ich nicht die Gelegenheit, ein Fasserl anzuzapfen. Das soll dann bei der Eröffnung des Frühlingsfests am 29. Mai schon hinhauen.“

Zum Festbier meinte Braumeister Roland Pietz: „Das Holzkirchner Gold ist im ganzen Oberland etabliert, beliebt und wird so seit Jahrzehnten unverändert gebraut.“ Stolz wies er beim Probezapfen noch darauf hin, dass dieses edle Märzen heuer sogar in Maßkrügen mit dem Logo der Holzkirchner Genossenschaftsbrauerei ausgeschenkt wird. Zu der Anschaffung der 4000 neuen Krüge sagte Johann Marx, Gebietsverkaufsleiter der Schlossbrauerei Kaltenberg: „Unser Haus fühlt sich der Tradition verpflichtet und wir sind der Meinung, dass die Krüge auch zum Bier passen sollten.“

Auch der Musikzug Holzkirchen als Veranstalter feiert heuer einen runden Geburtstag: Er wurde exakt vor 50 Jahren gegründet. Wegen der Jubiläen sind beim diesjährigen Holzkirchner Frühlingsfest auch einige Besonderheiten geplant. Zu den Veranstaltungsschmankerln sagte Andreas Beck, Vorstand des Musikzugs: „Es gibt unter anderem eine Modeschau mit Verlosung von Eintrittskarten für das Kaltenberger Ritterturnier und ein historisches Fahrgeschäft.“ Traditionell steht der Vatertag wieder ganz im Zeichen des Boxsports. Und da auch der Boxclub Holzkirchen heuer sein 50-jähriges Bestehen feiert, gibt es als Besonderheit eine Wrestling-Vorführung.

Wie schon voriges Jahr wird es wieder ein Alkoholverbot außerhalb des Festgeländes auf öffentlichen Flächen geben. „Wir haben damit sehr gute Erfahrungen gemacht und auch die Beschwerden der Anlieger sind deutlich zurückgegangen“, begründete von Löwis die Entscheidung. Wie Beck noch sagte, werden die Besucher gebeten, auf Grund von Sicherheitsauflagen ohne Rucksäcke und große Taschen zum Festzelt zu kommen. Im Sinne aller meinte Marx schließlich: „Jetzt freuen wir uns aber erst einmal auf ein schönes, friedliches und familiäres Fest.“hac

Auch interessant

Meistgelesen

6. bis 8. September: Großes Fest zum 30-jährigen Bestehen der Leitzachtaler Pferdefreunde
6. bis 8. September: Großes Fest zum 30-jährigen Bestehen der Leitzachtaler Pferdefreunde
Montessori Kindergarten Miesbach zu Besuch in der BSZ-Schreinerwerkstatt
Montessori Kindergarten Miesbach zu Besuch in der BSZ-Schreinerwerkstatt
Erst Hochwasserschutz: Gemeinderat Fischbachau lehnt Bebauung an der Auracher Straße ab
Erst Hochwasserschutz: Gemeinderat Fischbachau lehnt Bebauung an der Auracher Straße ab
Kutschera ist MINT-Manager: Ansprechpartner für alle Schularten und Altersstufen
Kutschera ist MINT-Manager: Ansprechpartner für alle Schularten und Altersstufen

Kommentare