Kommunalwahl 2020

Er ist Kandidat Nummer 9 für den Posten des Miesbacher Landrats

Alois Ostermair von der AfD will Landrat werden.
+
Alois Ostermair von der AfD will Landrat werden.

Landkreis – Kandidat 9 geht ins Rennen um den Chefposten im Landratsamt. Alois Ostermair tritt bei der Kommunalwahl 2020 für die AfD an.

Nun ist es amtlich: Der im Dezember neu gewählte Kreisvorsitzende der AfD, Alois Ostermair, wirft seinen Hut als Landratskandidat im Landkreis Miesbach in den Ring. Damit steigt die Zahl der Bewerber um das Amt auf neun. Mit Olaf von Löwis (CSU), Wolfgang Rzehak (Bündnis 90/Die Grünen), Gisela Hölscher (FW), Christine Negele (SPD), Ursula Lex (FDP), Andreas Hallmannsecker (FWG), Martin Beilhack (Bayernpartei) und Angela Sterr (Die Linke) treten so viele Landratskandidaten gegeneinander an wie noch nie.

Kurz vor der Frist gab er offiziell die erforderlichen Unterlagen bei der Wahlleiterin im Landratsamt Miesbach ab. „Ich freue mich sehr auf die sicherlich sehr spannende Arbeit in den nächsten knapp zwei Monaten bis zur Wahl“, sagt der 53-jährige Betriebswirtschaftler aus Weyarn. „Wer jedoch von mir Schmutzkampagnen und Beschimpfungen der politischen Konkurrenz erwartet, den muss ich leider enttäuschen. Nichtsdestotrotz werde ich durchaus konsequent den Finger in die Wunde legen – und das auch bewusst in einem bundespolitischen Kontext.“

Denn dieser Blick über den kommunalen Tellerrand sei gerade heute wichtiger denn je, betont er. Immer mehr Aufgaben würden von Bund und Land auf die kommunale Ebene verlagert. „Wir leben in einem gesegneten Landkreis voller Brauchtum und Tradition“, betont Ostermair. „Ich sehe es jedoch als unsere Pflicht an, dies auch für die nächste und übernächste Generation zu bewahren, denn dies ist keine Selbstverständlichkeit.“

Ferner habe man sich nach reiflichen Überlegungen im Kreisverband entschlossen, keine Kreistagsliste aufzustellen – nicht zuletzt auch, um ein Zeichen des Missfallens im Umgang mit der Partei zu setzen. „Es ist für mich jedes Mal wieder erschreckend zu hören, wie Parteifreunde mit Problemen im beruflichen und sozialen Umfeld konfrontiert werden, sollten sie auch nur in Erwägung ziehen, für unsere Partei zu kandidieren“, erklärt der AfD-Landratskandidat. gb

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Coronavirus im Landkreis Miesbach: Wendelsteinbahn macht zu
Coronavirus im Landkreis Miesbach: Wendelsteinbahn macht zu
Wegen Corona-Krise: Schulschachverein schaltet neues Angebot für Kinder
Wegen Corona-Krise: Schulschachverein schaltet neues Angebot für Kinder
Mit Abstand das Beste: Lebenszeichen vom Bergfilm-Festival
Mit Abstand das Beste: Lebenszeichen vom Bergfilm-Festival
Was sich an den Bahnübergängen in Schliersee ändern soll
Was sich an den Bahnübergängen in Schliersee ändern soll

Kommentare