Kommunalwahl 2020

Freie Wähler Miesbach-Parsberg-Wies treten unabhängig und parteifrei an

Mit diesen Kandidaten treten die Freien Wähler Miesbach-Parsberg-Wies bei der Kommunalwahl im März 2020 an.
+
Mit diesen Kandidaten treten die Freien Wähler Miesbach-Parsberg-Wies bei der Kommunalwahl im März 2020 an.

Miesbach – Bei ihrer Nominierungsversammlung haben die Freien Wähler Miesbach-Parsberg-Wies 24 Kandidaten für die Kommunalwahl 2020 aufgestellt.

Die Freien Wähler Miesbach-Parsberg-Wies haben sich vor Kurzem in der ASV-Gaststätte Miesbach zur offiziellen Aufstellungsversammlung getroffen. Gleich am Anfang ist positiv aufgefallen, dass viele neue interessierte Gesichter dazu gekommen sind.

In einem ersten Schritt wurde Walter Fraunhofer nochmals offiziell im Rahmen einer geheimen Wahl zum Bürgermeisterkandidaten der Freien Wähler gewählt. Er ist parteifrei und unabhängig, wird zugleich auch von der SPD als Bürgermeisterkandidat aufgestellt. Er bedankte sich nochmals für das Vertrauen und die große Unterstützung und betonte, dieses Amt mit viel Leidenschaft und Engagement anpacken zu wollen.

In einem nächsten Schritt stellten sich die Stadtratskandidaten für die Liste der Freien Wähler persönlich vor. Hier freute sich der Ortsvorsitzende Markus Seemüller, dass sich ausgesprochen kompetente und sympathische Kandidaten bei den Freien Wählern engagieren wollen. Mit dabei seien erfahrene und frisch interessierte Bewerber, Männer und Frauen, Selbstständige wie Angestellte und engagierte Mütter aus Miesbach. „Der Markenkern der Freien Wähler – nämlich Unabhängigkeit und Parteifreiheit – ist die beste Voraussetzung, die Herausforderungen der Miesbacher Zukunft anzupacken“, sagt Seemüller.

Die Kandidatenliste:

1. Markus Seemüller, 2. Aline Brunner, 3. Michael Lechner, 4. Claus Welles, 5. Florian Ruml, 6. Franz Mader, 7. Andreas Reischl, 8. Klaus Schiller, 9. Stephanie Lorenzi, 10. Janina Mühlbauer, 11. Christian Altenburg, 12. Christian Bier, 13. Marion Dullinger, 14. Carsten Epstude, 15. Florian Schöpfer, 16. Astrid Stanke, 17. Martin Ernst, 18. Johann Bauer, 19. Franziska Vogel, 20. Alois Schöpfer, 21. Wolfgang Dallmayer, 22. Corinna Sterr, 23. Benedikt Mittermaier, 24. Hans-Peter Koller.

Nach intensiver und offener Diskussion über die Listenplätze wurde die Reihenfolge und so die offizielle Liste von den anwesenden Mitgliedern einstimmig verabschiedet. Ziel ist es, den Bürgern in nächster Zeit die Vorteile einer parteifreien und unabhängigen Kommunalpolitik zu verdeutlichen. „Hier fühle ich mich nun bestens gestärkt, mit so einem großartigen neuen Team in den Wahlkampf zu starten“, heißt es in einer Mitteilung. ksl

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Coronavirus im Landkreis Miesbach: Fast 16.000 Impfwillige registriert
Coronavirus im Landkreis Miesbach: Fast 16.000 Impfwillige registriert
Irschenberg investiert: Schulden steigen bis 2024 auf 6,65 Millionen Euro
Irschenberg investiert: Schulden steigen bis 2024 auf 6,65 Millionen Euro
Holzkirchen tritt kommunalem Energieeffizienz-Netzwerk Oberland bei
Holzkirchen tritt kommunalem Energieeffizienz-Netzwerk Oberland bei
#lieblingsfriseur – Neu- und Wiedereröffnung in Holzkirchen
#lieblingsfriseur – Neu- und Wiedereröffnung in Holzkirchen

Kommentare