Erwachsenenbildung im Landkreis

Nach Corona-Zwangspause: KBW Miesbach startet wieder durch

Geschäftsführer Wolfgang Foit präsentiert die Sicherheitsbestimmungen: Weniger Plätze und eine Plexiglaswand vor dem Sprecherpult.
+
Geschäftsführer Wolfgang Foit präsentiert die Sicherheitsbestimmungen: Weniger Plätze und eine Plexiglaswand vor dem Sprecherpult.

Miesbach – Das Katholische Bildungswerk im Landkreis Miesbach startet neu nach der Corona-Zwangspause. So soll die Wiederaufnahme der Erwachsenenbildung klappen.

Das Katholische Bildungswerk folgt den staatlichen und kirchlichen Genehmigungen und nimmt die Erwachsenenbildung im Landkreis Miesbach wieder auf.

Zwar sind Veranstaltungen von Volkshochschulen und Bildungswerken seit 1. Juni wieder erlaubt, das KBW hat sich jedoch zu einem behutsamen Weg entschlossen. Erst wenn alle Hygienevorschriften umgesetzt sind, starten die Kurse und Vorträge. Aus diesem Grund soll der Startschuss nun am Montag, 15. Juni, fallen und nur bei Maßnahmen, die sicher umgesetzt werden können.

Alle aktuellen Nachrichten zum Coronavirus im Landkreis Miesbach lesen Sie in unserem Ticker.

Zu den wichtigsten Bestimmungen im Hygienekonzept des KBW gehören: Keine Teilnahme bei Krankheitsanzeichen und Kontakten zu Corona-Erkrankten. Die Abstandsregelungen müssen strikt eingehalten werden, was in den Veranstaltungsräumen durch ausreichend Platz gewährleistet wird. Wie Geschäftsführer Wolfgang Foit berichtet, finden Vorträge für ein festes Publikum zweimal statt, sodass sich jeweils weniger Menschen im Raum befinden. Auch wenn vieles ungewohnt und nicht so komfortabel sein wird, berichtet der Geschäftsführer von vielen Anfragen, wann es endlich wieder losgehe. „Die Menschen warten gerade auf die Möglichkeit zu Begegnung und Austausch“, sagt er.

Welche Kurse und Vorträge stattfinden können und was wiederholt wird, steht demnächst auf der KBW-Website. Interessenten am Eltern-Kind-Programm können sich bei der jeweiligen Gruppenleiterin melden, wann und wie wieder Treffen stattfinden. ksl

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

Coronavirus im Landkreis Miesbach: Zahl der Neuinfektionen steigt weiter
Coronavirus im Landkreis Miesbach: Zahl der Neuinfektionen steigt weiter
„Friseur Diana & Partner“ gegenüber HEP eingezogen
„Friseur Diana & Partner“ gegenüber HEP eingezogen

Kommentare