Wichtige Hinweise

Waldbrandgefahr im Landkreis Miesbach steigt rapide an

Feuerwehr im Einsatz
+

Miesbach – Mit dem schönen Wetter steigt dieser Tage auch die Waldbrandgefahr im Landkreis Miesbach. Das Landratsamt hat wichtige Hinweise:

In den kommenden Tagen gilt für den Landkreis Miesbach Warnstufe 4 von 5 auf der Waldbrandgefahren-Indexkarte des Deutschen Wetterdienstes, teilt das Landratsamt in Miesbach mit. Die Waldbrandgefahr ist damit in allen Wäldern im Landkreis Miesbach sehr hoch. Daxenfeuer sind verboten.

Personen, die sich trotz Ausgangsbeschränkung im Wald aufhalten – Sport und Bewegung an der frischen Luft sind laut Rechtsverordnung erlaubt – sollen sich unbedingt verantwortungsvoll verhalten. Rauchen, offenes Licht und die Entsorgung von brennbaren Stoffen müssen unterbleiben. "Lagerfeuer sind aktuell sowieso nicht erlaubt, wären aber angesichts der Waldbrandgefahr obendrein grob verantwortungslos", heißt es weiter. "Es wäre fatal, die ohnehin durch die Corona-Pandemie stark geforderten Einsatzkräfte aller Blaulichtorganisationen durch einen Waldbrand zu schwächen."

Prognose des Deutschen Wetterdienstes

Für Ostersonntag sind neben Wolkenfeldern längere sonnige Abschnitte vom Deutschen Wetterdienst vorhergesagt. Am Nachmittag kann es örtlich auch zu Quellwolken kommen. Einzelne Schauer daraus sind nicht ausgeschlossen. Die Höchstwerte liegen zwischen 20 und 25 Grad Celsius, heißt es. Zudem weht mäßiger Westwind. Wetterwarnungen des Deutschen Wetterdienstes liegen aktuell keine vor.

In der Nacht zum Montag soll es zunächst gering bewölkt bleiben. "Bald kommen aber von Westen her dichtere mittelhohe Bewölkung und örtlich ein paar Tropfen Regen", heißt es weiter. Die Tiefstwerte in Bayern liegen bei 11 Grad Celsius am Bodensee und bis 4 Grad in den Tälern des Bayerischen Waldes.

Wetter im Landkreis Miesbach

Auch im Landkreis Miesbach steigt die Wahrscheinlichkeit von Regen und zum Teil auch Gewittern. Generell steigen die Temperaturen aber. Aktuelle und ausführliche Informationen zum Wetter erhalten Sie hier. ksl

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

Abfalltonnen bleiben auch im Landkreis Miesbach stehen
Abfalltonnen bleiben auch im Landkreis Miesbach stehen
Coronavirus im Landkreis Miesbach: Die wichtigsten Beschlüsse des Corona-Gipfels
Coronavirus im Landkreis Miesbach: Die wichtigsten Beschlüsse des Corona-Gipfels
Coronavirus im Landkreis Miesbach: Sieben-Tage-Inzidenz steigt auf 40
Coronavirus im Landkreis Miesbach: Sieben-Tage-Inzidenz steigt auf 40
Kunst mal schnell „hibatzld“ auf Gut Kaltenbrunn
Kunst mal schnell „hibatzld“ auf Gut Kaltenbrunn

Kommentare