Kulturamt Miesbach veröffentlicht Buch

Zum Träumen und Hoffen: Dieses Ferienzuckerl gibt es nun für Kinder

„Luise und der Wolkenfisch“: Barbara Gerbl und Max Kalup (l.) vom Kulturamt Miesbach freuen sich über die Unterstützung der Raiffeisenbank im Oberland. Mit dem Vorstandsvorsitzenden Hansjörg Hegele präsentierten sie das Heft.
+
„Luise und der Wolkenfisch“: Barbara Gerbl und Max Kalup (l.) vom Kulturamt Miesbach freuen sich über die Unterstützung der Raiffeisenbank im Oberland. Mit dem Vorstandsvorsitzenden Hansjörg Hegele präsentierten sie das Heft.

Miesbach – Die Geschichte von Luise und dem Wolkenfisch bewegt. Nun gibt es das Buch kostenlos für die Kinder in Miesbach und Umgebung.

Die Miesbacher Kulturpädagogin Barbara Gerbl leitet künstlerische Projekte und Kurse für Kinder, Jugendliche und Erwachsene in ihrem Atelier Farbenspiel sowie an verschiedenen Schulen. Ihre Kurse mussten während des Lockdowns durch die Corona-Krise unterbrochen werden. Um dennoch Kontakt zu den Kindern der Kunstprojekte halten zu können, hat sie eine zauberhafte Geschichte erfunden und diese mit strahlend bunten Aquarellen illustriert.

Alle aktuellen Nachrichten zum Coronavirus im Landkreis Miesbach lesen Sie in unserem Ticker.

Aus dieser Geschichte gestaltete Gerbl ein Youtube-Video – und nun ist „Luise und der Wolkenfisch“ auch in gedruckter Form erhältlich. Die Geschichte handelt vom Mädchen Luise, das sich sehnlichst einen Fisch wünscht. Doch weder wurde der Wunsch von ihren Eltern erfüllt, noch gelingt es ihr, einen selbst zu fangen. Bis es eines Tages regnet und Luise im Garten eine spannende Entdeckung macht: Ein Wolkenfisch schwimmt in einer Pfütze. Nicht nur das, sondern der Fisch kann auch noch sprechen und nimmt Farbe an. Luise gibt dem Wolkenfisch ein Zuhause und die beiden werden Freunde. Doch was soll Luise tun, als der Herbst naht…?

Die Geschichte bezaubert Groß und Klein – und eignet sich hervorragend zum Vor- und selber Lesen. Dank der Unterstützung der Raiffeisenbank im Oberland konnte das Kulturamt der Stadt Miesbach „Luise und der Wolkenfisch“ als Heft herausgeben, das kostenlos in der Miesbacher Stadtbücherei, dem Kulturzentrum Waitzinger Keller und dem Rathaus Miesbach sowie den Filialen der Raiffeisenbank in Weyarn, Irschenberg, Hausham und Miesbach zum Mitnehmen bereit liegt. 1.500 Stück sind aufgelegt. eb

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

Unfall auf der B318 bei Marschall und herrenlose Schildkröte in Föching
Unfall auf der B318 bei Marschall und herrenlose Schildkröte in Föching
Hühnerhof Schliersee soll um 14 Ferienwohnungen erweitert werden
Hühnerhof Schliersee soll um 14 Ferienwohnungen erweitert werden
Coronavirus im Landkreis Miesbach: Testzentrum zieht um
Coronavirus im Landkreis Miesbach: Testzentrum zieht um
Coronavirus im Landkreis Miesbach: Zahl der Neuinfektionen steigt weiter
Coronavirus im Landkreis Miesbach: Zahl der Neuinfektionen steigt weiter

Kommentare