Mit Optimismus ins Jahr

Miesbach plant Kulinarischen Abend und 1.000 Lichter Glanz für 2022

1.000 Lichter Glanz Miesbach
+
Der 1.000 Lichter Glanz in Miesbach sorgte bis 2019 für viel Leben am Wochenende vor dem Advent. Heuer soll die Veranstaltung wieder stattfinden.
  • VonFridolin Thanner
    schließen

Miesbach – Die Stadt Miesbach plant zusammen mit der GWM eine Neuauflage des Kulinarischen Abend und des 1.000 Lichter Glanz – trotz Corona.

Die Corona-Pandemie mit ihren Auflagen sorgt für viel Tristesse in Innenstädten. Zahlreiche Veranstaltungen fallen aus, in den vergangenen beiden Jahren konnte nicht viel stattfinden. Das soll sich nun ändern in Miesbach. Trotz aller Ungewissheit setzt die Stadt darauf, dass heuer die beiden Publikumsmagnete Kulinarischer Einkaufsabend und 1.000 Lichter Glanz wieder stattfinden.

Zum bisher letzten Mal haben der „Kuli“ und der 1.000 Lichter Glanz 2019 stattgefunden, damals noch durchgeführt von der Gemeinschaftswerbung Miesbach (GWM). Die GWM hat sich allerdings 2020 aus Kosten- und Aufwandsgründen als Hauptorganisator zurückgezogen und an die Stadt übergeben.

Zwei Jahre corona-bedingte Pause

Die möchte nun nach zwei Jahren corona-bedingter Zwangspause mit Unterstützung der GWM die beiden Höhepunkte im Terminkalender heuer wieder durchführen. „Aktuell gehen wir mit beiden Veranstaltungen in die Planung und Vorbereitung“, heißt es in einer Mitteilung der Stadt. Sie ist nun mit dem Bereich Stadtmarketing Veranstalter und Ansprechpartner in allen Planungs- und Durchführungsfragen. Die GWM unterstütze die Veranstaltungen aber weiterhin tatkräftig, heißt es weiter.

Als Termine sind Mittwoch, 10. August, für den Kulinarischen Abend (17 bis 22.30 Uhr, langer Einkaufsabend bis 22 Uhr) sowie Samstag, 26. November, für den 1.000 Lichter Glanz von 15 bis 22 Uhr festgelegt. Auch am Wochenende vor dem ersten Advent wird es – zum Lichterglanz – einen langen Einkaufssamstag bis 20 Uhr geben.

Planung zwischen März und Mai

Für die Miesbacher Ladenbesitzer und Geschäftstreibenden bedeuten die Planungen Aussicht auf viel Leben in der Stadt. Die Verantwortlichen haben bewusst bereits jetzt die Termine und den aktuellen Stand bekanntgegeben. Die weitere Planung und Standverteilung würden je nach Pandemie-Geschehen zwischen März und Mai 2022 stattfinden, erklärt der Leiter des Stadtmarketings, Max Kalup.

Da seine Tätigkeit hier Ende des Monats zu Ende geht, sind vorübergehend die Gemeinschaftswerbung Miesbach mit ihrem Vorsitzenden Florian Brunner, Stellvertreterin Christine Schreiner sowie Dritter Bürgermeister Franz Mayer die zuständigen Ansprechpartner. Die beiden Publikumsmagnete zu planen, ist derzeit sicher auch ein gewisses Risiko, aber vor allem ein gutes Zeichen. ft

Meistgelesene Artikel

Planung für das Gebiet am Wolfsee steht: Bebauung auf der Hälfte des Areals
Miesbach
Planung für das Gebiet am Wolfsee steht: Bebauung auf der Hälfte des Areals
Planung für das Gebiet am Wolfsee steht: Bebauung auf der Hälfte des Areals
Auf geht´s nach Darching: Traditionelles Pfingstfest heuer vom 07. bis 10. Juni 2019
Miesbach
Auf geht´s nach Darching: Traditionelles Pfingstfest heuer vom 07. bis 10. Juni 2019
Auf geht´s nach Darching: Traditionelles Pfingstfest heuer vom 07. bis 10. Juni 2019
Ärger beim Burschenfest in Warngau: Polizei muss eingreifen
Miesbach
Ärger beim Burschenfest in Warngau: Polizei muss eingreifen
Ärger beim Burschenfest in Warngau: Polizei muss eingreifen
Was Warngau im Gewerbegebiet Birkerfeld plant
Miesbach
Was Warngau im Gewerbegebiet Birkerfeld plant
Was Warngau im Gewerbegebiet Birkerfeld plant

Kommentare