Nach der Babypause will sie zurückkommen

Miesbacher Rodelstar Natalie Geisenberger wird Mama

+
Natalie Geisenberger strahlt – und zwar derzeit nicht wegen sportlicher Erfolge. Die Rennrodlerin aus Miesbach freut sich auf ihr erstes Kind.

Miesbach – Zwei Frauen-, zwei Männer- und vier Hundefüße – und davor ein Paar Babyschuhe im Gras. Das Foto, das auch Markus Scheer Anfang der Woche auf Facebook postete, ist der bildliche Hinweis auf das, was der Bob- und Schlittenverband Deutschland ebenfalls am Montag meldete: Natalie Geisenberger und ihr Mann Markus Scheer erwarten Nachwuchs.

Im April kommenden Jahres wird die viermalige Olympiasiegerin aus Miesbach ihr erstes Kind zur Welt bringen; in der kommenden Saison wird sie somit nicht in den Eiskanälen zu sehen sein. Doch nach ihrer Babypause möchte Geisenberger zurückkehren. Das Ziel ist Olympia 2022.

Vier olympische Goldmedaillen hat sie bereits gewonnen, außerdem sieben Mal in Folge den Gesamtweltcup und neun Weltmeistertitel. Die 31-jährige Miesbacherin ist die erfolgreichste deutsche Rodlerin – und möchte ein viertes Mal an Olympischen Spielen teilnehmen. Doch jetzt steht erst einmal eine Pause an. „Mein Mann Markus und ich freuen uns sehr darüber, dass wir uns nach unserer Hochzeit im letzten Sommer jetzt unseren Wunsch nach einer eigenen Familie erfüllen können“, erklärt Geisenberger. „Vorausgesetzt unserem Kind geht es gut und es läuft so, wie wir uns das momentan vorstellen, würde ich meine sportliche Karriere, Stand jetzt, gerne in der vorolympischen Saison fortsetzen.“

Als Mutter nochmal Rennen zu fahren, sieht Geisenberger gleichermaßen als „große Herausforderung“ und „Motivation“. Ihr Mann und ihre Eltern würden sie unterstützen. „Und auch die Reaktionen von Patric Leitner, Schorsch Hackl, Norbert Loch und meiner Trainingsgruppe haben mir gezeigt, dass ich es, wenn mit dem Kind alles gut läuft, schaffen und auf deren Unterstützung zählen kann“, sagte Geisenberger. Bundestrainer Norbert Loch ist überzeugt, dass seine Seriensiegerin erfolgreich zurückkommen kann: „Das Zeug dazu hat sie, das Können, den Ehrgeiz, den Biss, den Fleiß. Ich wünsche ihr alles Gute und freue mich auf ein Wiedersehen mit ihr.“ft

Auch interessant

Meistgelesen

Die Gewissheit, in guten Händen zu sein!
Die Gewissheit, in guten Händen zu sein!
Diebe rollen Schubkarre samt Tresor über Hof – Anwohner verständigt sofort die Polizei
Diebe rollen Schubkarre samt Tresor über Hof – Anwohner verständigt sofort die Polizei
Wiesseerin (52) geht über Zebrastreifen, wird von Auto erfasst und stirbt
Wiesseerin (52) geht über Zebrastreifen, wird von Auto erfasst und stirbt
Verfolgung wie im Film: Chef der Kreissparkasse schnappt Randalierer
Verfolgung wie im Film: Chef der Kreissparkasse schnappt Randalierer

Kommentare