Polizei sucht Zeugen

Auffällige Autofahrer und Unfall auf der B318 bei Fichtholz

Polizeikontrolle
+

Miesbach/Hausham/Holzkirchen – Bei mehreren Kontrollen hat die Polizei Autofahrer mit Alkohol und Drogen am Steuer erwischt. Auch ein Lkw-Fahrer wird gesucht, der auf der B318 einen Unfall verursacht hat.

Mehrere Fahrten unter Drogen- beziehungsweise Alkoholeinfluss hat die Polizeiinspektion Miesbach am Donnerstag (26. März) geahndet. In den Abendstunden führten die Beamten Verkehrskontrollen im Bereich Miesbach und Hausham durch.

Gegen 20 Uhr wurde ein 26-jähriger Opel-Fahrer in Hausham auf Höhe Freudenreich einer Kontrolle unterzogen. Dabei konnte Alkoholgeruch festgestellt werden. Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von über 1,1 Promille. Gegen den Haushamer wurde ein Ermittlungsverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr eingeleitet. Der Führerschein wurde noch vor Ort von den Polizeibeamten einbehalten.

Um 21 Uhr wurde ein weiterer Verkehrsteilnehmer in seinem Audi A3 auf der Bundesstraße B472 im Bereich Miesbach kontrolliert. Dabei zeigten sich bei dem Fahrer drogentypische Anzeichen, welche auf Konsum von Betäubungsmitteln hindeuteten. Im Anschluss wurde bei dem 27-Jährigen eine Blutentnahme angeordnet. Den jungen Mann erwartet eine Ordnungswidrigkeitenanzeige wegen eines Verstoßes gegen das Straßenverkehrsgesetz.

Nach Unfall auf der B318 bei Fichtholz einfach abgehauen

In der Zeit von Mittwoch (25. März) bis Donnerstag (26. März) hat ein unbekannter Lkw-Fahrer, der mit seinem Fahrzeug auf der B318 in Fahrtrichtung Tegernsee unterwegs war, kurz nach der Abfahrt Fichtholz zwei Verkehrsbaken einer Baustelle angefahren und beschädigt. Im weiteren Verlauf kam der Lkw-Fahrer stark nach links und kollidierte mit der dort angebrachten Leitplanke, berichtet die Polizeiinspektion Holzkirchen.

Anschließend entfernte er sich jedoch vom Unfallort, ohne seinen gesetzlichen Pflichten zur Schadensregulierung nachzukommen. Der Gesamtschaden beläuft sich auf zirka 1.700 Euro.

Zeugen, die den Unfall zwischen Mittwoch, 22 Uhr, und Donnerstag, 12.15 Uhr, beobachtet haben, werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Holzkirchen unter Telefon 08024/90740 zu melden. ksl

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Coronavirus im Landkreis Miesbach: 7-Tage-Inzidenz erreicht kritischen Wert
Coronavirus im Landkreis Miesbach: 7-Tage-Inzidenz erreicht kritischen Wert
Warum Linksabbiegen an der Fehnbachstraße fortan verboten ist
Warum Linksabbiegen an der Fehnbachstraße fortan verboten ist
Coronavirus im Landkreis Miesbach: Die wichtigsten Beschlüsse des Corona-Gipfels
Coronavirus im Landkreis Miesbach: Die wichtigsten Beschlüsse des Corona-Gipfels
Neue Oberland-Card im Landkreis Miesbach: So funktioniert das Angebot
Neue Oberland-Card im Landkreis Miesbach: So funktioniert das Angebot

Kommentare