Ab nach Neuseeland

Snowboard-Germany-Kader mit Landkreisunterstützung bei Weltmeisterschaft

+
Das ist der JWM-Kader 2018: Für den SC Miesbach starten die Snowboardcrosser Leon Beckhaus, Maximilian Rathgeb (4. und 5.v.l.) und Annika Morgan (Big Air und Slopestyle; 4.v.r.). Für den SC Ostin steht der Waakirchner Christoph Lechner (Halfpipe, 5.v.r.) auf dem Brett.

Landkreis – Snowboard Germany hat seinen neuen Kader vorgestellt. Der Verband kündigt an, er werde bei der kommenden FIS Junioren Weltmeisterschaft mit „einem großen Aufgebot an den Start gehen“. Los geht‘s schon am Freitag, 24. August. Bis zum 6. September kämpfen im neuseeländischen Cardrona Alpine Resort insgesamt 13 deutsche Athleten um Edelmetall, darunter auch einige Vertreter des SC Miesbach und Christoph Lechner aus Waakirchen.

„Wir stellen eine gute Mannschaft und haben eine interessante Mischung: zum einen Snowboarder und Snowboarderinnen, die im letzten JWM-Jahr erfolgreich waren und bei denen wir uns etwas ausrechnen und zum anderen noch jüngere Talente, die die Chance bekommen, sich auf dieser Bühne zu präsentieren“, erklärt Nachwuchs-Cheftrainer Korbinian Harder. Der erste Teil des Snowboard-Germany-Kaders trat am gestrigen Montag von München aus die lange Reise nach Down Under an, wo alle Teams in Wanaka untergebracht sind. Die Vorhut bilden die Boardercrosser (SBX), die 2017 insgesamt drei Mal aufs Podest stürmten, darunter Leon Beckhaus (Silber) und Maximilian Rathgeb (Team Silber mit Beckhaus, beide SC Miesbach). Nach den SBX-Assen treten die Freestyler die Reise nach Neuseeland an, darunter Annika Morgan (SC Miesbach) und Christoph Lechner (SC Ostin). Sie bereiteten sich zuletzt verstärkt in Scharnitz auf dem dort installierten Landingbag vor und verbesserten ihre Tricks. „Wir erwarten in Neuseeland ein extrem starkes Teilnehmerfeld im Big Air, Slopestyle und der Halfpipe. Zum einen, weil die Japaner es nicht weit haben, zum anderen, weil die US-Amerikaner vor Ort sind“, sagt Harder. Dennoch brauche sich das junge Team nicht verstecken, schließlich habe Leilani Ettel (SC Pullach) 2017 in der Halfpipe Bronze gewonnen. she

Meistgelesene Artikel

Ärger beim Burschenfest in Warngau: Polizei muss eingreifen
Miesbach
Ärger beim Burschenfest in Warngau: Polizei muss eingreifen
Ärger beim Burschenfest in Warngau: Polizei muss eingreifen
Bayerische Regiobahn gibt Tipps zum Neun-Euro-Ticket
Miesbach
Bayerische Regiobahn gibt Tipps zum Neun-Euro-Ticket
Bayerische Regiobahn gibt Tipps zum Neun-Euro-Ticket
Burschenfest in Warngau: Sexueller Übergriff in Zeltnähe
Miesbach
Burschenfest in Warngau: Sexueller Übergriff in Zeltnähe
Burschenfest in Warngau: Sexueller Übergriff in Zeltnähe
Polizei: Gefährliche Gaudi in Valley und Unfall auf der A8
Miesbach
Polizei: Gefährliche Gaudi in Valley und Unfall auf der A8
Polizei: Gefährliche Gaudi in Valley und Unfall auf der A8

Kommentare