Stütze bis zum Schluss

15 neue Hospizbegleiterinnen im Landkreis Miesbach / Neuer Kurs startet im Januar

+
Die Koordinatorinnen Miriam Cetinich und Petra Obermüller (hinten v.l.) sowie Hospizkreis-Vorsitzende Franziska von Drechsel (hinten r.) gratulierten den neuen Hospizbegleiterinnen (hinten ab 3.v.l.) Ramona Marcon, Karin Kranz, Renate Brosseder, Andrea Aimer, Christine Berberich, Brigitte Hallmannsecker, Marion Feuerreiter, Antje Lipsdorf und Elisabeth Gaugenrieder sowie (vorne v.l.) Mirja-Lena Almquist, Michaela Harms, Cäcilia Spinner-Stockinger, Margret Eiler, Martina Melz und Francesca Cignola.

Holzkirchen – Das Wissen um den nahenden Tod mit all seinen Konsequenzen stellt den sterbenden Menschen und seine Angehörigen und Freunde vor große Herausforderungen. Hospizbegleiter können in dieser schweren Zeit Stütze sein – besonders durch ihr Dasein und die Entlastung der nahestehenden Personen. 15 von ihnen haben jüngst ihre Ausbildung beim Hospizkreis in Holzkirchen abgeschlossen.

Dafür wurden sie in 120 Unterrichtseinheiten über neun Monate hinweg auf ihre wichtige Aufgabe gut vorbereitet. Neben der Sterbebegleitung waren die Kommunikation mit Betroffenen und Angehörigen, die Palliativversorgung, der Umgang mit trauernden und dementen Menschen, die basale Stimulation und das Bestattungswesen Bestandteile der Weiterbildung. Gemeinsam setzten sich die Kurs­teilnehmer mit der eigenen Endlichkeit und der Bedeutung von Lebensqualität bis zuletzt auseinander. Wie die Arbeit einer Hospizbegleiterin in der Praxis aussieht, haben die Kursteilnehmerinnen bei einem Praktikum in Begleitung einer Fachkraft kennengelernt. Nach ihrem Abschluss begleiten die 15 Frauen nun ehrenamtlich Menschen in ihrem Zuhause, in Pflegeheimen und in Krankenhäusern. Der Hospizkreis umfasst damit ein Team von rund 50 ehrenamtlichen Hospizbegleitern, „die beständig Weiterbildungen und professionelle Supervisionen erhalten, um ihre Erfahrungen austauschen und reflektieren zu können“, erklärt der Hospizkreis. Im Januar startet der nächste Weiterbildungskurs.she

Auch interessant

Meistgelesen

Bildergalerie: Fulminate 60. Elferratssitzung der Haushamer Narren mit vielen Überraschungen
Bildergalerie: Fulminate 60. Elferratssitzung der Haushamer Narren mit vielen Überraschungen
Vier Lehrlinge aus dem Landkreis Miesbach sind unter Oberbayerns Top-Absolventen
Vier Lehrlinge aus dem Landkreis Miesbach sind unter Oberbayerns Top-Absolventen
BMW brennt in Irschenberg: 50.000 Euro Schaden
BMW brennt in Irschenberg: 50.000 Euro Schaden
Asiatischer Laubholzbockkäfer (ALB): 5000 Bäume sollen in Miesbach fallen
Asiatischer Laubholzbockkäfer (ALB): 5000 Bäume sollen in Miesbach fallen

Kommentare