Nachträgliche Änderung

Nicht genug Platz: Agatharieder Kreisel macht weitere Baumfällungen notwendig

+
Zusätzlich zu den bereits erfolgten Fällungen mussten in dieser Woche für den Bau des Kreisels in Agatharied noch einige Bäume und Sträucher weichen.

Agatharied – Für den Bau des neuen Kreisverkehrs an der Oberen Tiefenbachstraße in Agatharied mussten in dieser Woche „noch einige Bäume und Sträucher entfernt werden“, erklärt das Landratsamt. Die Regierung von Oberbayern habe diese Planänderung verlangt.

„Um die Förderbedingungen zu erfüllen, muss ein Kreisverkehr einen gewissen Regelquerschnitt besitzen“, heißt es weiter. Um die geforderte Breite zu erreichen, mussten neben den bereits erfolgten Fällungen zusätzliche Bäume und Sträucher weichen. „Das Landratsamt Miesbach hat versucht, auch für dieses Bauprojekt so wenig wie möglich Gehölze zu beseitigen“, erklärt dieses. „Bei den zu fällenden Pflanzen handelt es sich um vier kleinere Bäume mit einem Stammdurchmesser unter 15 Zentimetern, und um drei größere Bäume sowie um rund 25 Meter Strauchwerk.“ Die Bäume sind Linden, Ahorn und Eschen.

Bevor die Genehmigung zur Entfernung erteilt wurde, wurden die Bäume und Sträucher auf Veranlassung der Unteren Naturschutzbehörde untersucht. Eine Fachfirma aus Bad Aibling kletterte darauf mittels Spezialseil auf die Bäume, um herauszufinden, ob diese bewohnt sind. „In ihrem Bericht stellt die Firma bei sämtlichen untersuchten Bäumen keinen tierischen Unterschlupf, keine Höhlungen, keine Nester oder keine Brut fest“, erklärt das Landratsamt.

Nach Fertigstellung des Kreisels, der eine bessere Verbindung der Bundesstraße 307 und der Kreisstraße MB 8 ermöglichen soll, müssen nach Auflagen der Unteren Naturschutzbehörde Ersatzpflanzungen angelegt werden. she

Auch interessant

Meistgelesen

Er will Bürgermeister in Fischbachau werden
Er will Bürgermeister in Fischbachau werden
Anspruchsvolle Manöver: Retter trainieren am Sudelfeld Einsätze aus der Luft
Anspruchsvolle Manöver: Retter trainieren am Sudelfeld Einsätze aus der Luft
Kneipenschlägerei in Holzkirchen: 23-Jähriger verletzt, Polizei sucht Zeugen
Kneipenschlägerei in Holzkirchen: 23-Jähriger verletzt, Polizei sucht Zeugen
Freistaat finanziert Gleisbauprojekt für Deutsche Bahn
Freistaat finanziert Gleisbauprojekt für Deutsche Bahn

Kommentare