Bunt & vielfältig

Ölmalereien von Viorika Stepfer im Restaurant „Terra“ Holzkirchen – Vernissage am 6. und 10. Februar

+

„Für mich ist es wichtig, unvergessliche Momente in Leben und Natur zu zeigen“, sagt Viorika Stepfer. Seit die Autodidaktin vor fast sieben Jahren mit dem Malen begonnen hat sind unzählige, hochwertige Ölbilder entstanden. Einige ihrer realistischen Werke zieren seit gut einem Jahr auch die Wände im Restaurant „Terra“ an der Münchner Straße. Anfang Februar stellt sich die Künstlerin dort zusammen mit einigen neuen Bildern persönlich vor.

Kunst ist Geschmackssache. Erlaubt ist, was gefällt. Hochwertige Kunst jedoch wird heutzutage oft zu wenig geschätzt. Schnell ist ein Poster beim Möbelhaus gekauft und aufgehängt. Doch echte Handarbeit und künstlerisches Schaffen hat einen ganz anderen, einen wahren Wert, an dem sich selbst nachkommende Generationen noch erfreuen können. 

Viorika Stepfer malt ihre Ölgemälde ausschließlich auf Leinwand, in allen erdenklichen Formaten und mit den verschiedensten Motiven. In jedem Bild steckt etwas Unikates, etwas Magisches. Romantische Landschaften und expressionistische wie impressionistische Szenen wecken beim Betrachter Lebensfreude pur. „Gefühle und Liebe sagen alle meine Bilder aus“, sagt die gebürtige Banater-Schwäbin, die gelegentlich auch gerne Fotografien als Vorlage nutzt. Ihre Leidenschaft für die Malerei entdeckte sie vor fast sieben Jahren und eignete sich ihre Fertigkeiten überwiegend selbst und mit großer Leidenschaft an. Rund 500 Ölbilder sind seither entstanden – viele davon farbenprächtig und fast grell. Momentan hat sie sich auf die eher wärmeren Töne spezialisiert. 

Impressionen von Viorika Stepfer

 © VS
 © VS
 © VS
 © VS

Seit einiger Zeit teilt Viorika Stepfer ihr Schaffen auch mit der Öffentlichkeit. Ihre Bilder waren bereits in der Raiffeisenbank Holzkirchen (2016) zu sehen, es folgte eine Ausstellung in der Bibliothek der Marktgemeinde (2018). Als passender Rahmen für ihre Kunst wirkt seit 2019 auch das neue Restaurant „Terra“ in der Münchner Straße 22. Im zeitgemäßen und doch gediegenen Ambiente des Lokals kommen ihre bunten und vielfältigen Bilder besonders gut zur Geltung. Jetzt im Februar werden wieder ein paar Werke ausgetauscht oder kommen neu hinzu. Am Donnerstag, 6. Februar sowie am Montag, 10. Februar ist Viorika Stepfer jeweils von 17.30 Uhr bis 20.00 Uhr persönlich anwesend, um ihre Kunst zu präsentieren, und freut sich schon sehr darauf, mit den Gästen ins Gespräch zu kommen.

Die Vernissage wird Ihnen präsentiert von:

und

und

Klaus Markreiter Immobilien

und

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Coronavirus im Landkreis Miesbach: Scharfe Kritik an neuem Lockdown
Coronavirus im Landkreis Miesbach: Scharfe Kritik an neuem Lockdown
Was sich an den Bahnübergängen in Schliersee ändern soll
Was sich an den Bahnübergängen in Schliersee ändern soll
Coronavirus im Landkreis Miesbach: Die wichtigsten Beschlüsse des Corona-Gipfels
Coronavirus im Landkreis Miesbach: Die wichtigsten Beschlüsse des Corona-Gipfels
Coronavirus im Landkreis Miesbach: Personal und Material werden knapp
Coronavirus im Landkreis Miesbach: Personal und Material werden knapp

Kommentare