Parkhaus am Oberlandcenter wird für Nichtkunden kostenpflichtig

Schranke für die Pendler

+
Es herrscht reger Verkehr im Parkhaus am Oberlandcenter. Doch oft versperren Pendler stundenlang die Plätze für Kunden – das soll sich nun mittels einer Schranke ändern.

Miesbach – Für die Kunden bietet sich fast täglich das selbe Bild im Parkhaus des Oberlandcenters in Miesbach: es ist keiner der 190 Parkplätze frei. Grund sind die Pendler, die ihre Autos dort abstellen, bis sie abends wieder mit dem Zug in Miesbach ankommen. Doch so soll es nicht weitergehen.

Bisher galt eine Parkscheibenregelung von drei Stunden. Doch auch das half nichts, denn eine Kontrolle oder gar Strafzettel mussten die Dauerparker nicht befürchten. „Das ist privater Grund und Parkplätze die ausschließlich zum Oberlandcenter gehören. Der Bauausschuss der Stadt Miesbach hat entschieden, keine Kontrolleure auf privaten Grund zu schicken“, erklärt Miesbachs Bürgermeisterin Ingrid Pongratz. Also musste die Hausverwaltungsfirma des Oberlandcenters Ehret & Klein auf die Beschwerden der Kunden reagieren: Die Firma macht aus dem offenen Parkdeck ein beschranktes Parkhaus mit Gebührenpflicht. In Zukunft müssen die Autofahrer ein Ticket ziehen, bevor sie in das Parkhaus fahren dürfen. Ohne zahlen zu müssen dürfen jedoch nur die wieder raus, welche in einem der Geschäfte im Oberlandcenter eingekauft haben. Denn dort werden die Karten an der Kasse mit sogenannten Rabattiergeräten freigeschaltet. Alle anderen Autofahrer zahlen einen Euro pro Stunde am Automaten im Parkdeck. „Ich kann die Pendler schon verstehen“, sagt Pongratz. Sie hätten „im Sommer kein heißes Auto“ und müssten „im Winter nicht die Scheiben kratzen“. Jedoch würde oft alles bis zum Letzten ausgenutzt. Doch wo sollen die Pendler in Zukunft parken? „Wenn der Haberer- und der Volksfestplatz geteert sind, ist dort genügend Platz“, erklärt Pongratz. Um einen offiziellen Park- & Ride-Parkplatz ausweisen zu können, würde Miesbach laut der Bürgermeisterin die nötigen Kriterien nicht erfüllen. Für die Kunden des Oberlandcenters dürften in etwa zwei Wochen wieder genügend Parkplätze zur Verfügung stehen. Dann soll die Schrankenanlage am Parkdeck fertig installiert sein. os

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Coronavirus im Landkreis Miesbach: 7-Tage-Inzidenz steigt weiter
Coronavirus im Landkreis Miesbach: 7-Tage-Inzidenz steigt weiter
Coronavirus im Landkreis Miesbach: Die wichtigsten Beschlüsse des Corona-Gipfels
Coronavirus im Landkreis Miesbach: Die wichtigsten Beschlüsse des Corona-Gipfels
Bewährtes und Neues am Ludwig-Erhard-Platz in Gmund
Bewährtes und Neues am Ludwig-Erhard-Platz in Gmund
Volle Wanderparkplätze in Fischbachau, aber Funkloch ruiniert Einnahmen
Volle Wanderparkplätze in Fischbachau, aber Funkloch ruiniert Einnahmen

Kommentare