Paten gesucht

Restaurierungsbedarf bei Valleyer Marterln

+
Wind, Wetter und Zeit haben an den Materln in Valley genagt. Diese sollen nun eine Restaurierung bekommen.

Valley – In Gemeindegebiet Valley stehen einige Marterl wie das an der Ecke Lindmayerstraße/Am Anger. Zum Teil hat an ihrem Tuffstein der Zahn der Zeit ziemlich genagt und sie sind, wie Gemeinderat Josef Dittmayer (FW) bei der jüngsten Sitzung anmerkte, „ganz schön heruntergekommen“.

Dittmayer schlug daher vor, seitens der Gemeinde für deren Restaurierung etwas Geld in die Hand zu nehmen oder zu prüfen, ob dafür Fördermittel zur Verfügung stehen. Wie Bürgermeister Andreas Hallmannsecker sagte, sind für die Marterl grundsätzlich erst einmal die Grundstückseigentümer verantwortlich, weshalb diese mit den Maßnahmen auch einverstanden sein müssen. Wobei er auch nicht ausschloss, dass einige auch auf gemeindeeigenem Grund stehen. Auf Vorschlag Dittmayers sollten jetzt erst einmal alle Bildstöcke in Absprache mit den Grundeigentümern registriert und deren Zustand festgestellt werden: „Wir haben in der Gemeinde auch sehr künstlerische Steinmetze, die uns da eventuell unterstützen können.“ Weiter meinte er, dass sich ja vielleicht auch ein Verein oder ein Bürger ehrenamtlich um den Erhalt dieses kulturellen Erbes kümmern könnte. Auf die Frage des Rathauschefs in die Runde, ob das jemand übernehmen möchte, hat sich dann allerdings spontan niemand gemeldet. Gleichwohl wurde das Thema in das Sitzungsprotokoll aufgenommen. hac

Auch interessant

Meistgelesen

Letzter Neujahrsempfang als Miesbachs Bürgermeisterin
Letzter Neujahrsempfang als Miesbachs Bürgermeisterin
Neueröffnung Orient Mark-Et
Neueröffnung Orient Mark-Et
Freie Wähler Waakirchen nominieren Kandidaten für Bürgermeisteramt
Freie Wähler Waakirchen nominieren Kandidaten für Bürgermeisteramt
Wie Senioren in Miesbach von einem Computer fit gehalten werden
Wie Senioren in Miesbach von einem Computer fit gehalten werden

Kommentare